Fashion

5 Styling Regeln, die wir von Olivia Palermo gelernt haben

Von Julia.Carevic am Samstag, 21. November 2015 um 12:38 Uhr

Wenn es um Mode geht, ist Olivia Palermo unser ungeschlagenes Fashion-Vorbild #1, denn egal ob in der Front Row oder beim Gassigehen mit Hund Mr. Butler, die 29-Jährige sieht einfach immer großartig aus! Und weil mittlerweile jedes ihrer Outfits auf unserer Wunschliste landet, haben wir ihre Looks mal genauer unter die Lupe genommen und sind dabei auf 5 Regeln gestoßen, die wir im Laufe der Zeit vom It-Girl gelernt haben. Also Ladies, passen Sie gut auf, denn hier kommt Olivias Styling Einmaleins!

Zur Übersicht
Zwei Mäntel übereinander tragen: Endlich müssen Sie sich im Winter nicht mehr zwischen Frieren, dafür aber gut aussehen und dicker Jacke, die nicht ganz so schmeichelnd ist, entscheiden! Olivia Palermo zeigt uns nämlich, wie's gemacht wird: Einfach die zwei Lieblingsmäntel übereinander ziehen und schon ist das Problem gelöst! Haare in den Pullover stecken: Dieser kleine Trick ist nicht nur super easy und schnell, sondern sieht dabei auch noch ziemlich cool aus und gehört mittlerweile zu Olivias Go-to-Looks. Besonders bei stärkeren Windböen bleibt die Frisur dort, wo sie sein soll – love! Accessoires, die zusammenpassen, werten ein minimalistisches Outfit auf: Damit ihr cleanes Outfit nicht zu langweilig wirkt, trug Olivia Palermo eine coole, auffällige Kette und paarte diese mit einer Clutch im passenden Design – cool! Ein Denim-Shirt passt zu allem: Wir geben es zu, als wir das erste Mal von der Kombi „Jeanshemd und geblümter Pencil Skirt“ gehört haben, waren wir nicht soo begeistert, aber dank Olivia wissen wir nun, dass man ein Denim-Shirt einfach zu allem tragen kann!
  Streifen darf man untereinander mixen: Warum sollte man nur ein gestreiftes Teil tragen, wenn man zwei tragen kann? Bei diesem Look sollten Sie nur darauf achten, dass sich die Streifen voneinander abheben – et voilà, fertig ist das All-over-Streifenoutfit!
Themen
Styling Regeln,