Fashion

5 Tipps: Wie man ein Model wird

Von Mirjana am Mittwoch, 7. Mai 2014 um 11:39 Uhr
Modelagent Florian Betzl von "TUNE model management" verrät GRAZIA was ein Model alles braucht und was er von Germany's Next Topmodel hält. Hier kommen fünf heiße Branchen-Tipps und erfolgsversprechender Modelnachwuchs.

Florians Handy klingelt ziemlich häufig. Der Modelagent pflegt einen engen Kontakt zu seinen Mädchen und will immer wissen, wo welches Model gerade steckt. Schließlich sind die meisten noch minderjährig und schon mal etwas überfordert, wenn sie alleine durch die Welt jetten. Auf seiner TUNE model management Website steht ein Zitat von Coco Chanel: „If you want to be unique you have to be different.“ Nach diesem Motto sucht der Agent Gesichter mit einem besonderen Touch. Was ein Model ausmacht und wer die besten Chancen hat, verrät er uns in einem Kurz-Interview im Taxi.

 

5 heiße Tipps: Wie werde ich ein Model?

 

Lisa & Diana, Bild: Florian Betzl

 

1. Was braucht man um ein Model zu werden?

Man braucht etwas besonderes. Das können die Augen sein, ein toller Look oder eine einmalige Ausstrahlung.

 

2. Wie steht's mit den Maßen. Sind 90 - 60 - 90 noch angesagt und wie alt sollte man sein?

Nicht mehr wirklich. Ein Model sollte Konfektionsgröße 34 haben und 1,75 cm bis 1,80 cm groß sein. Die Maße haben sich mit den Jahren verändert. Heute sind die Ideal-Maße eher: 88, 60,88. Aber der Plus Size Markt wächst auch ständig. Ich bin momentan auf der Suche nach guten Plus Size Models, was nicht so leicht ist. Das beste Alter ist 16 Jahre, um anzufangen. Allerdings spielt das heutzutage auch nicht mehr sooo eine große Rolle, da es mittlerweile auch Models gibt, die mit 26 Jahren ihren großen internationalen Durchbruch hatten. Im Endeffekt ist das auch immer eine Entwicklung, umso früher Models anfangen umso schneller sind sie sicher in dem was sie tun und natürlich auch jünger, um international starten zu können.

 

3. Was sollte ein Model sonst noch mitbringen?

Ein Model sollte ein gesundes Selbstbewusstsein und eine starke Persönlichkeit haben sowie den Willen, wirklich Model werden zu wollen.

 

4. Womit sollten sich die Mädels bei Dir bewerben?

Am liebsten sind mir Bilder, die bei Tageslicht vor einem neutralen Hintergrund geschossen wurden. Das Mädchen sollte ungeschminkt und natürlich sein. Super wichtig ist, dass sich die Girls ungeschminkt schön finden.

 

5. Sollte man auf den Fotos lachen?

Ernste Bilder sind besser, aber ein lachendes Bild darf schon dabei sein. Optimal ist, wenn die Mädchen noch ein kurzes Handyvideo mitschicken.

 

GNTM-Kritik 

Was hältst Du von GNTM? Zeigt die Sendung die Realität des Model-Business?

Ich finde die GNTM-Staffel sehr unterhaltsam und gucke jede Folge. Aber die Model-Realität wird nicht wirklich gezeigt. Die Mädels werden durch die Sendung kommerziell verbraten. Der Hype, um ein neues Gesicht nimmt so schnell wieder ab. Im echten Leben wohnen Models nicht in einer Villa

 

Florian scoutet überall New Faces. Sogar in einem Hinterhofgarten mitten in Berlin Neuköln entdeckte er ein potenzielles Model und wir shooteten spontan ein paar Porträts. Wenn Sie Model werden wollen und den Anforderungen entsprechen, schicken Sie eine Mail an: mail@tune-models.com

 

 

Themen
Model werden,
Modelagentur,
Modelagent