Fashion

Also doch Chanel! Lily Allens Brautkleid von Karl Lagerfeld

Von GRAZIA am Montag, 20. Juni 2011 um 13:09 Uhr

Als Lily Allen am 11. Juni 2011 vor den Traualtar schritt und Sam Cooper das Ja-Wort gab, waren wir ganz baff: Anstelle des angekündigten Brautkleides von Chanel trug sie Delphine Manivet. Doch jetzt kam raus: Sie hatte auch ein Hochzeitskleid von Chanel!

Lily Rose Cooper war ganz wild auf ihre Chanel-Hochzeit. Selbst ihre Schwester und Trauzeugin sollte ein Kleid von Karl Lagerfeld tragen. Doch dann das: Am 11. Juni schritt sie in einem Kleid im Stil der 1920er Jahre vor den Altar der St. James Kirche im Londoner Vorort Cranham, das nicht von Karl Lagerfeld entworfen wurde.

Ihr angeblicher Babybauch wurde von einer Hochzeitsrobe verhüllt, die von der französischen Designerin Delphine Manivet angefertigt wurde. Erst jetzt wurden auf der Chanel Homepage Bilder veröffentlicht, die Lily Allen so zeigen, wie wir sie uns vorgestellt haben: In einem weißen Kleid, das die typische Handschrift des Chanel Designers Karl Lagerfeld trägt.

Doch das Kleid bekamen nur wenige zu Gesicht, denn sie trug es erst nach der Zeremonie in der Kirche, als sie ihre Gäste in ihrem Landhaus in Empfang nahm.

Schade eigentlich Lily, wir hatten uns auch so sehr auf die groß angekündigte Chanel-Hochzeit gefreut…

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...