Fashion

Amy Winehouses „Back to Black“-Kleid wird versteigert

Von GRAZIA am Mittwoch, 23. November 2011 um 12:08 Uhr

Das Kleid, dass Amy Winehouse auf dem Cover ihres Albums „Back to Black“ trägt, wird vom Londoner Auktionshaus „Kerry Taylor Auctions“ für einen guten Zweck versteigert. Das Mindestgebot für das Pünktchenkleid von Disaya Sorakraikitikul startet bei 11.500 Euro.

Amy Winehouse, die kleine Frau mit der großen Stimme. Mit ihrem Album „Back to Black“ wurde sie weltweit zum Superstar. Mehr als 3,2 Millionen Exemplare gingen bis heute über den Ladentisch.

Nun soll das schulterfreie Pünktchenkleid von Disaya Sorakraikitikul, dass Amy auf dem Hit-Cover trägt, am 29. November bei der „Passion for Fashion“-Auktion in London versteigert werden. Der Erlös des Disaya-Kleides geht an die Amy Winehouse-Foundation.

Interesse? Das Kleid hat UK Größe 8 (36) und eine Brustweite von 82 bis 86 cm. Aber Vorsicht: Dieser Shoppingtrip könnte teuer werden. Die Veranstalter rechnen mit Geboten zwischen 11.500 und 23.000 Euro.

Aber Amy's „Back to Black“ - Kleid ist nicht das einzige Highlight, dass bei „Passion for Fashion“ versteigert wird. Auch andere Modeschätze kommen an diesem Tag bei „Kerry Taylor Auctions“ unter dem Hammer. Zum Beispiel ein goldenes Chanel-Kostüm von Elizabeth Taylor oder Audrey Hepburns Kleid aus dem Filmklassiker „Roman Holiday“.

Alle Auktionsstücke können Sie auf der Website von Kerry Taylor Auctions einsehen.

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!