Fashion

Amy Winehouses letzte Fred Perry-Kollektion

Von GRAZIA am Dienstag, 6. Dezember 2011 um 12:18 Uhr

Es ist mehr als nur die vierte Kollektion von Amy Winehouse für Fred Perry: Der viel zu frühe Tod der Sängerin machte die Entwürfe für das britische Kultlabel zu ihrem modischen Vermächtnis.

Cadillacs, Eisfarben, Cateye-Sonnenbrillen und knappe Schnitte – die letzte Kollektion von Amy Winehouse für Fred Perry ist genau nach dem Geschmack der verstorbenen Sängerin und ihrer Rock 'n' Roll-Fangemeinde.

Ein Teil der neuen Entwürfe ist bereits jetzt im Webshop erhältlich, denn es gibt nicht nur neuen Stoff für den Körper, sondern auch für die Ohren: Amys letztes Album „Hidden Treasures“ wurde gestern (05.12.2011) in Großbritannien veröffentlicht.

Die restliche Kollektion wird es Ende Januar/ Anfang Februar 2012 zu kaufen geben. Der Erlös der Kollektionsverkäufe fließt in die Amy Winehouse-Stiftung – diese konnte zuletzt bereits 50.000 Euro auf dem Konto verbuchen, da Amys Vater Mitch eines ihrer Kleider versteigert hatte.

Ein Grund mehr sich einen der schicken Entwürfe zu sichern – wir haben da schon die bauchfreie Bluse und die eisblaue Cardigan im Auge ...

Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!