Fashion

Badeanzüge mit Cut-Outs: Diese Modelle tragen wir jetzt

Von Lea.Mahlau am Montag, 3. Juni 2019 um 15:10 Uhr

Ihr habt keine Lust auf Bikinis oder langweilige Bademode? Dann seid ihr hier genau richtig. Wir zeigen euch die schönsten Badeanzüge, die das gewisse Etwas haben...

Wer den kommenden Urlaub in der Sonne kaum noch abwarten kann, sollte sich schleunigst mit der richtigen Kleidung ausstatten, schließlich steht der Sommer längst vor der Tür. Dass Wickelkleider, Satinröcke und Korbtaschen absolute Must-haves dieser Saison sind, haben wir euch ja bereits vorgestellt. Wenn ihr auch in Sachen Bademode super stylisch daherkommen wollt und Bikinis nicht so euer Ding sind, dann haben wir genau den richtigen Trend für euch gefunden: Badeanzüge mit Cut-Outs. Die Zierausschnitte sorgen für den besonderen Twist und verleihen den It-Pieces ein verführerisches Upgrade. Welche Varianten diesen Sommer mega trendy sind, verraten wir euch hier. Außerdem findet ihr in unserer Bildergalerie die schönsten Modelle, die ihr mit einem Klick easy nachshoppen könnt.😍

Badeanzüge mit Cut-Outs: Diese Varianten sind besonders trendy

Badeanzüge mit Cut-Outs zeichnen sich dadurch aus, dass bestimme Partien des Items nicht mit Stoff versehen sind – dadurch entstehen unheimlich schöne Zierausschnitte, die ein wenig mehr Haut freilegen, als normale Badeanzüge. Die It-Pieces wirken dadurch verführerisch und versprühen einen Hauch Sexappeal, ohne dabei zu aufdringlich sein. Diese Saison sind vor allem Modelle in knalligem Orange und warmen Rottönen hip, die besonders toll zu gebräunter Haut aussehen und eine sommerliche Frische ausstrahlen. Für einen dezenteren Auftritt sorgen dagegen Varianten in Schwarz, Weiß oder Dunkelblau, gerne in gestreifter oder karierter Ausführung. Was die Zierausschnitte betrifft, liegen die freigelegten Hautpartien meistens unterhalb der Brust, sodass ein kleiner Teil des Bauches sichtbar ist. Influencerin Leonie Hanne hat sich für einen rostroten Badeanzug entschieden, der mit einem kleinen Zierausschnitt und Bindeschlaufen versehen ist.☀️

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

Damit Badeanzüge mit Cut-Outs besonders vorteilhaft und anziehend aussehen, sollten die It-Pieces nicht zu eng sitzen, denn sonst könnten unschöne Unebenheiten auf der Haut entstehen. Generell ist es wichtig, dass der Swimsuit zu eurer Figur passt und ihr euch darin wohl fühlt. Außerdem stehen die Zierausschnitte schon für sich, daher sind dezente Modelle ohne Rüschen oder andere Verzierungen eine gute Wahl und sorgen trotz Schlichtheit garantiert für Hingucker. Kleiner Tipp: Wer besonders braun aussehen möchte, kann das durch die Farbe des Badeanzuges ein wenig beeinflussen. Bei heller Haut sehen Pastellfarben, sowie Goldtöne toll aus und lassen den blassen Hautton wärmer erscheinen. Ladies mit einem dunkleren Hautton können auch zu knalligeren Farben greifen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von H&M (@hm) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Chiara Ferragni (@chiaraferragni) am

Diese weiteren Mode-News könnten euch inspirieren:

Gucci: Diese 10 Teile des italienischen Labels kosten weniger als 250 Euro

Office-Looks: Die schönsten Büro-Outfits für heiße Sommertage