Fashion

Basics: Diese Teile tragen alle Londonerinnen

Von Silvia am Freitag, 22. Januar 2021 um 12:50 Uhr

Um das Maximale aus dem eigenen Kleiderschrank rauszuholen, sind ein paar ausgewählte Basic-Pieces unerlässlich. Besonders stilsicher zeigen sich beim Kombinieren hier die Londonerinnen und wir verraten, auf welche Teile sie niemals verzichten würden...

Seit dieser Woche ist endlich wieder Fashion Week-Saison! Auch wenn in diesem Jahr alles etwas anders ist und die Designer ihre Kreationen nur digital vorstellen können, sind wir gespannt auf die neuen Trends, die frischen Wind in unseren Kleiderschrank bringen. Doch eine gute Fashionista weiß auch, wie wichtig es ist, mit ausreichend Basics ausgestattet zu sein. Denn ein außergewöhnliches Kleidungsstück kann nur in Kombination mit einem harmonischen Mitspieler strahlen. Von den Französinnen konnten wir uns in dieser Hinsicht schon einige Styling-Tipps abholen, doch werfen wir mal einen Blick in die britische Modemetropole, um etwas Inspiration für die kommenden Looks einzusaugen. Zwar ist London eher bekannt für seine schrillen Looks – immerhin ist hier die Punkszene entstanden – doch die Frauen dort schwören auf bestimmte Pieces, die alle Fashion-Begeisterten in ihrem Repertoire haben sollten. Wir haben ihren Style genauer unter die Lupe genommen und euch die Basics zum Nachshoppen verlinkt, die alle Londonerinnen lieben.

Hier erwartet euch noch mehr Fashion-Inspiration:

Diese Basics tragen alle Londonerinnen

Das Klischee besagt, dass gut gekleidete Frauen in erster Linie sich einfach nur stylisch anziehen und dabei Umstände wie das Wetter völlig außer Acht lassen. Doch hier beweisen die Britinnen das Gegenteil: In ihrem Kleiderschrank wird man immer Teile finden, die dem regnerischen Londoner Wetter den Kampf ansagen, dazu gehören zum Beispiel ein klassischer Trenchcoat oder ein lässiger Bucket Hat, um den Kopf vor Nässe zu schützen. Ebenso ein festes Paar schwarzer Boots hält die Füße im Herbst und Winter nicht nur warm, sondern kann auch das ganze Jahr über zu luftigeren, femininen Kleidern einen schönen Kontrast bieten. Funktion ist die eine Sache, die Londerinnen bei ihrem Styling berücksichtigen, doch auch an Eleganz darf es nicht mangeln. Zarte Röcke und Maxikleider mit trendigen Animal- oder Blumenprints sind absolute Must-haves, welche gerne durch ein besonderes Accessoires abgerundet werden. Daher sollte nach den britischen Fashionistas das Schmuckkästchen immer mit ein paar Goldringen gefüllt sein und eine vielseitig einsetzbare Crossbody-Bag bereit liegen.

So kombinieren Londonerinnen die Basics

Wenn die Londonerinnen eine Sache auf dem Kasten haben, dann Basic-Teile in ein aufregendes Outfit zu integrieren. Denn das Geheimrezept ihrer Styles besteht eben zum einen aus der Zutat, auf zeitlose Klassiker zu setzen und zum anderen aus der, Mut zu Stilbrüchen zu haben. In der Praxis würde es so aussehen, dass sie beispielsweise einen schicken Plisseerock im Layering-Look über eine Leggings ziehen würden oder ein romantisches Kleid mit Volants zu Boots mit Nieten oder Cowboy-Stiefeln tragen. Kurz gesagt: Overdressed gibt es in der Stadt der Superlative nicht! Und auf diese Fashion-Beraterinnen könnt ihr wirklich vertrauen, denn die haben es sich von ihren heimischen Modeikonen wie Kate Moss oder Lady Diana abgeguckt. Ohne schlechtes Gewissen dürft auch ihr euch gerne in unserer Galerie inspirieren lassen und euch eure liebsten Basics sichern!🛍

Ⓒ Imaxtree

Diese Fashion-News dürft ihr nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.