Fashion

Behind the Scenes: GRAZIA Modestrecke Hello Africa

Von Mirjana am Mittwoch, 5. März 2014 um 10:20 Uhr

30 Grad im Schatten und viele heiße Trends. Wir durften exklusiv unserem GRAZIA Mode-Team bei ihrem Fashion-Shooting in Kapstadt über die Schulter gucken. Zu sehen gibt es Streetart zum Anziehen und private Momente des Shootings. Die neuen Ethno-Prints wurden vor den Graffitis der afrikanischen City von Fotografin Elisabeth Toll inszeniert. GRAZIA Modechefin Birgit Schlotterbeck hat Art-Prints von Céline und Co. mit opulentem Schmuck kombiniert. Die komplette Strecke sehen Sie ab Morgen in der neuen GRAZIA (Heft 11).

Zur Übersicht
Hello from Africa Model Amanda mit Hairstylist Gregor Makros Sonnenschutz ist bei 30 Grad unbedingt notwendig Tolle Location mitten in Kapstadt Graffiti als Hintergrund für das Fashion-Shooting Modeassistenz: Christina-Marie Faltings & Stylist Gregor Fotografin Elisabeth Toll am Set Fotografin Elisabeth Toll mitten in einer Demonstration Das Team läuft zur nächsten Location So süß Da genießt aber jemand die Sonne Das Team vor der nächsten Graffiti-Wand Model Amanda & Modeassistentin Christina-Marie Faltings Das Konzept der Strecke ist Ethno-Print trifft auf Streetart zum Anziehen Das Team vor dem Hotel Nachschminken muss zwischendurch sein Und auch die Haare müssen sitzen Hier gibt es sogar Elefanten Elisabeth in Action So sieht ein Shooting von Weitem aus Nelson Mandela Bild Wow, Streetart findet man in Kapstadt an jeder Ecke Das Licht ist hier traumhaft Die Mode-Karawane zieht weiter Ethno-Schmuck Streetart
Themen
GRAZIA Modestrecke,