Bequeme BHs, gibt's die überhaupt?

Bequeme BHs, gibt's die überhaupt?

Jede Trägerin kennt das Problem, wenn am Ende des Tages Träger, Bügel oder sonstige Konstruktionsdetails des BHs schmerzhaft einschneiden. Nicht immer ist ein einfacher Bügel-BH aus der Wäscheabteilung eines Modediscounters die richtige Wahl. Oft werden die Schwachstellen in Schnitt und Ausführung erst nach mehreren Stunden des Tragens erkennbar. Immer abhängig von den eigenen Tragevorlieben und Anforderungen gibt es heute eine große Modellvielfalt, die einen passenden BH für jede Trägerin bereithält. Welche Möglichkeiten es dabei gibt, stellt dieser Beitrag vor.

Endlich Entlastung durch den passenden BH
Gerade Frauen mit umfangreicher Oberweite kennen das Problem: Kein BH sitzt richtig und ist erst einmal ein Modell gefunden schneiden die Träger schon nach wenigen Stunden schmerzhaft im Schulterbereich ein. Mit speziellen Entlastungs-BHs für Körbchengrößen ab B gehört dieses Problem der Vergangenheit an. Breite, wattierte Träger verteilen das Gewicht bequem auf den Schultern. Ausserdem sorgen bei zahlreichen Modellen gepolsterte Seitenstützen für optimalen Sitz, den ganzen Tag lang. Dass auch solche BHs einen optisch anziehenden Eindruck machen, beweisen z.B. Hersteller wie Atelier Goldner Schnitt mit durchdachter Damenwäsche.

Die Alternative, wenn der Verschluss drückt
Wer den ganzen Tag Auto fährt, im Bürostuhl sitzt oder sich sonst vom BH-Verschluss gestört fühlt, wird sich über diese Alternative freuen: BHs mit Vorderverschluss erlauben ein Plus an Komfort und Bewegungsfreiheit. Bei dieser Modellvariante wird der BH auf Höhe des Brustbeins mit einem herkömmlichen Hakenverschluss geschlossen. Das störende Kratzen der Häkchen am Rücken entfällt völlig. Auch das Öffnen fällt wesentlich leichter und erfordert keine unangenehme Drehung der Arme mehr. Gerade, wer Schulterprobleme hat oder über eine Mobilitätseinschränkung verfügt weiß dies zu schätzen. Dank besonders breit gestaltetem Schnitt des Rückenteils lässt sich auch großes Gewicht bequem verteilen und sorgt für wunderbare Bewegungsfreiheit den ganzen Tag lang.

Ohne störende Bügel neuen Komfort entdecken
Viele BHs setzen in großen Größen auf stützende Bügelkonstruktionen. Aber auch gut eingenähte und mit Stoff bedeckte Bügel können Probleme machen und den Tragekomfort wesentlich herabsetzen. Hier empfiehlt sich der Griff zu bügellosen BHs, die es für jede Körbchengröße gibt. Mit stabil gefütterten Untercups und Seitenstütze kann es zu keinem unangenehmen Einschneiden mehr kommen. Gerade für große Größen bieten sich auch hier Modelle mit breit geschnittenen, wattierten Trägern an. Wer bei warmem Wetter auf möglichst viel zusätzlichen Stoff verzichten möchte, kann sich für einen durchdacht geschnittenen Soft-BH entscheiden. Solche Modelle verzichten vollständig auf Wattierungen und Stützen, sondern setzen vielmehr auf einen raffinierten Schnitt. Ein dreigeteilter Cup bietet Möglichkeit zur aktiven Formung, ohne dabei einengend zu wirken. Breite elastische Träger sorgen auch hier für langen Tragekomfort, auch bei großen Größen.

BHs für jede Größe komfortabel
Für jede Gelegenheit den passenden BH im Schrank zu haben ist gerade für empfindliche Trägerinnen oder Trägerinnen mit großem Brustumfang eine tägliche Herausforderung. Speziell auf besondere Bedürfnisse ausgerichtete BHs machen das Leben komfortabler. Viele Modelle bieten dabei nicht nur optimalen Tragekomfort, sondern sorgen auch für ein dezentes Formen der Büste. Ein Blick in spezialisierte Online-Shops oder das Wäschegeschäft vor Ort können mit perfekt passenden Modellen nicht nur mehr Komfort, sondern gleich ein neues Lebensgefühl schaffen.

Lade weitere Inhalte ...