Fashion

Berlin Fashion Week: Wir reisen mit Lena Hoschek nach Ungarn

Von Linnea am Mittwoch, 5. Juli 2017 um 08:21 Uhr

Zum Auftakt der Berlin Fashion Week, zeigte Modeschöpferin Lena Hoschek am Dienstagmittag ihre Kollektion für das kommende Frühjahr und nahm uns mit auf eine Reise nach Ungarn…

Bei Modeschöpferin Lena Hoschek, die am Dienstagmittag ihre Kreationen für das kommende Frühjahr im Kaufhaus Jandorf präsentierte, wären wir am liebsten aufgesprungen und hätten ein flottes Tänzchen hingelegt: Die gebürtige Österreicherin ließ ihre Models nämlich zu Brams berühmten Stück "Hungarian Dance" über den Runway stolzieren und zeigte Looks, welche durch ungarische Folklore inspiriert waren – wir bekamen einfach nicht genug!

Lena Hoschek macht ungarischen Flair perfekt

Eins steht fest: Die kommende Frühjahssaison wird bunt! Unter dem Motto "Kiss me Piroschka" setzte Lena Hoschek auf verschiedene Prints, Plisseestoffe und farbenfrohe Stickereien, die sie lässig miteinander kombinierte und mit verspielten Details à la Rüschen, Volants, Fransen, Schnürungen, Quasten und Münzen abrundete. Zu Sanduhr-Silhouetten im 50ies-Stil mixte die Modeschöpferin gekonnt Maxi-Dresses im Hippie-Chic, bediente sich an der Farbpalette an einer ganzen Range von Rottönen und machte den ungarischen Flair so perfekt!

Besonders gut gefiel uns auch das Hair- und Make-Up der Show: Die Mähnen der Models wurden zu seitlichen Zöpfen geflochten, bei denen dicke Strähnen hinaus fielen (manche bekamen sogar ein florales Update aus Blumenkränzen der Wiener Designerin Niki Osl), die Lippen in einem verführerischen Rot geschminkt und während die Augen einen natürlichen Touch bekamen, betonten die Visagisten gekonnt die Brauen – diesen Look hätten wir dann gerne direkt einmal zum Mitnehmen, bitte, danke!

Und das Beste? Weil Lena Hoschek selbst nicht an der Show teilnehmen konnte, da sie aktuell auf ihr Baby wartet, liefen die Models beim Finale mit großen Schildern über den Runway auf denen Grüße à la "Viele Bussis aus Wien" und "Sorry, we prefer to stay at home" zu sehen waren. We LOVE und wünschen der Modeschöpferin alles Gute!

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook! https://www.facebook.com/GraziaMagazin/