Fashion

Best Of London Fashion Week SS 2011

Von GRAZIA am Mittwoch, 22. September 2010 um 11:28 Uhr

Die erste per Livestream übertragenene Fashion Week in der Geschichte geht zu Ende. Wir resümieren Londons Highlights und bereiten uns schon mal seelisch auf den nächsten Halt vor: Mailand!

Bang! Mit dem Sturz des letzten Models auf der Burberry Prorsum-Show ging eine wahrhaft geschichtsträchtige Londoner Fashion Week zu Ende:

Zum ersten Mal wurden alle wichtigen Shows per Livestream übertragen, was die bisher elitären Präsentationen in Public Happenings verwandelte.

Die teils herausragenden Entwürfe rockten unsere Welt (Peter Pilotto, Mark Fast und Erdem gehörten zu unseren Favoriten), splitterfasernackte Models (bei Charlie Le Mindu) und Front Row-Erlebnisse der dritten Art (Pamela Anderson) sorgten für ausreichend Gesprächsstoff auf den zahlreichen Aftershow-Parties.

Ein wirklicher Trend ließ sich bei Londons Designern nicht ausmachen, nur so viel: Fransen erleben ein Mega-Comeback!

Bleibt uns nur noch zu sagen: Bye-bye London und: Ciao Milano!