Fashion

Bewerbungsgespräch: Mit diesem Kleidungsstück seid ihr perfekt angezogen

Von Kera am Montag, 6. Juli 2020 um 16:33 Uhr

"Was ziehe ich an?", ist eine der ersten Fragen, die uns in den Kopf schießen, wenn wir an das bevorstehende Bewerbungsgespräch denken. Wir haben jetzt das perfekte Kleidungsstück gefunden, womit ihr ideal für euer nächstes Vorstellungsgespräch gekleidet seid...

Einen guten ersten Eindruck beim Vorstellungsgespräch zu hinterlassen, ist entscheidend, denn fallen wir unserem Gegenüber positiv auf, kann uns das einen großen Vorteil im Bewerbungsprozess verschaffen. Neben einer freundlichen und motivierten Ausstrahlung, spielt deshalb auch das Äußere eine wichtige Rolle: Ein gepflegtes Erscheinungsbild sowie die richtige Kleiderwahl bringen unsere Persönlichkeit zum Ausdruck und zeigen unserem potenziellen, neuen Arbeitgeber, dass wir das Unternehmen gut repräsentieren können. Um punkten zu können, sollten wir als erstes die Kleidervorschriften der jeweiligen Branche beachten, denn auffällige Farben oder angesagte Statement-Pieces, die bei einem Bewerberinterview in der Modebranche unser Trendgespür untermalen, sind in einer konservativeren Branche wie in einer Bank oder einem Wirtschaftsunternehmen eher weniger gerne gesehen. Hier solltet ihr dann auf die klassische Business-Garderobe, wie einen Hosenanzug, einen gut geschnitten Blazer und eine schlichte Bluse zurückgreifen. Dass es aber nicht immer die Klassiker sein müssen, um ideal fürs Vorstellungsgespräch gekleidet zu sein, zeigt unser Favorit: Wir setzen auf den Midi-Rock!

In diesem Kleidungsstück punktet ihr im Vorstellungsgespräch

Gerade jetzt im Sommer stellt sich uns die Frage, was wir zum Bewerbungsgespräch tragen dürfen, denn in einem dicken Blazer und einer langen Hose schwitzen wir schon, bevor uns überhaupt brenzlige Fragen gestellt werden können. Von einem knappen Kleid, einer kurzen Hose, oder einem tiefen Ausschnitt sollten wir dennoch absehen, denn zu viel Haut zeigen, gilt als echtes No-Go. Dass mittellange Röcke seit einiger Zeit feste Bestandteile in unserer Garderobe sind, spielt uns da gut in die Karten, denn durch die ideale Länge sowie durch ihren lockeren und dennoch nicht all zu lässigen Look, sind sie perfekt für Business-Looks aller Art einsetzbar! Am besten wählt ihr Modelle ohne hohen Beinschlitz, denn so kann nichts unangenehm verrutschen. Außerdem solltet ihr darauf achten, dass ihr euch in eurem Outfit wohl und nicht verkleidet fühlt, denn wenn das nicht der Fall ist, könnt ihr euch nicht so selbstbewusst präsentieren, wie ihr es gerne würdet. Zudem solltet ihr ein Material wählen, welches nicht nach den ersten Minuten knittert, denn das hinterlässt unschöne Falten. Ideal eignen sich deshalb Midi-Skirts zum Wickeln oder gerade herunterfallende Versionen aus fließenden Stoffen.

In Sachen Farben gibt es keine festen Regeln: Zuallererst solltet ihr nach eurem Geschmack gehen, doch in einem seriösen Umfeld sind neutrale Farben wie Schwarz, Dunkelblau, Dunkelgrün oder Grau eine sichere Wahl. Wer in einem kreativeren Bereich arbeitet, kann natürlich auch auf knalligere Farben oder ruhige Muster setzen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von NOOR DE GROOT (@queenofjetlags) am

So kombiniert ihr den Rock am besten

Ein schlichter Midi-Rock lässt sich auch zu einem Outfit für ein Bewerbungsgespräch in einer konservativen Branche stylen. Zusammen mit Sandalen mit einem kleinen Absatz und einer weißen Bluse seit ihr zurückhaltend gekleidet und könnt trotzdem euren Modestil präsentieren. Auch in Kombination mit einem schlichten Top und einem lockeren Blazer sieht der Midi-Rock seriös und elegant aus. Stellt ihr euch in einem legerere Umfeld vor, könnt ihr auch zu einem raffinierterem Rock-Modell greifen und dazu z.B. eine übergroße Hemdbluse sowie Stiefel mit Absatz stylen.

Diese Fashion-Themen könnten euch ebenfalls interessieren:

GRAZIA Digital Catwalk Show 2020: Diese Trends darfst du jetzt nicht verpassen

Laut Französinnen: Das sind schönsten Sommer-Trends der Saison