Fashion

Blogger-Q&A! Interview mit Alexandra von Lovely Pepa

Von Susan am Dienstag, 15. Juli 2014 um 16:58 Uhr
Fashion Blogger - das ist mittlerweile ein richtiger Traumjob geworden. Auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin haben wir mit Alexandra Pereira über ihren Blog und ihren Stil gesprochen.

Wir saßen mit der spanischen Bloggerin Alexandra Pereira von Lovely Pepa nach der Marc Cain Show auf dem Sofa und haben über sie und ihren Blog gequatscht. Was sie arbeiten würde, wenn sie nicht hauptberuflich Bloggerin wäre und was sie immer in ihrer Tasche dabei hat? Das lesen Sie hier im Interview!

Was ist dein Lieblingsstück im Kleiderschrank?

Wahrscheinlich meine Chanel-Tasche - sie ist eines meiner Lieblingsstücke. Die Bag lässt sich einfach zu allem kombinieren und verleiht jedem Look Style. 

Welchen Look der Marc Cain Spring Summer 2015 Kollektion würdest du am liebsten tragen?

Ein Shirt, das mit einem Sweatshirt kombiniert wurde. Beide Stücke hatten unterschiedliche Prints - und ich liebe es Prints zu mixen.

Welche drei Beauty-Produkte hast du immer in deiner Tasche dabei?

Vor allem wenn ich reise habe ich immer Rouge dabei - das ist mir sehr wichtig, dann noch Mascara und auf jeden Fall Primer.

Was gefällt dir besonders am Bloggen?

Die Freiheit, die ich habe. Ich kann meine eigenen Projekte wählen in die ich involviert sein möchte. Ich suche meine Outfits aus, ich bestimme einfach alles selbst. Das ist das beste an meinem Job!

Und gibt es etwas, das dich nervt?

Die Zurschaustellung - man postet immer Bilder und alle sagen über einen, was sie wollen. Das ist aber nur ein kleiner Teil und nervt mich nicht so richtig.

Gibt es etwas, das du nicht mit deinen Lesern teilen würdest oder auf Instagram posten?

Ich würde keine Bilder meines Privatlebens teilen - also ein gewisser Einblick ist okay, aber manche Sachen müssen auch privat bleiben.

Wie würdest du Lovely Pepa mit vier Worten beschreiben?

Originell. Lustig. Positiv. Kreativ.

Gibt es etwas, das du nie tragen würdest?

Ich würde niemals nie sein - aber gerade würde ich sagen: weiße Stiefel.

Was ist dein Rat an Blogger, die gerade erst mit dem Bloggen anfangen?

Am Anfang habe ich nur aus Leidenschaft gebloggt - ich denke das ist der Schlüssel zum Erfolg. Man sollte nicht mit dem Gedanken anfangen: "Ich will berühmt werden, viel Geld verdienen, Geschenke bekommen."

Was würdest du arbeiten, wenn du nicht Blogger wärst?

Wahrscheinlich würde ich in einer Bank arbeiten - weil ich Wirtschaft studiert habe. Aber ich wäre wohl nicht glücklich.

Themen
Alexandra Pereira,
Lovely Pepa,