Fashion

Brand von Notre-Dame: Die Modewelt trauert um das Wahrzeichen von Paris

Von Jenny am Dienstag, 16. April 2019 um 17:44 Uhr

Am vergangenen Abend brannte die Kathedrale Notre-Dame in Paris lichterloh und erschütterte damit Frankreich und die ganze Welt. Wie sehr sich auch die Modewelt betroffen zeigte, haben wir für euch zusammengefasst. 

Schreckliche Bilder machten uns am vergangenen Abend fassungslos: Die weltberühmte Kathedrale Notre-Dame in Paris brannte lichterloh. Am heutigen Tag ist klar, dass der Dachstuhl der Kirche Feuer fing, welches sich rasend schnell ausbreitete und nur schwer und Kontrolle gebracht werden konnte. Der verheerende Brand und die meterhohen Flammen sollen dabei mit den aktuellen Renovierungsarbeiten zusammenhängen. Während die ikonischen Glockentürme, wertvolle Kunstschätze und die gotische Kathedrale verschont blieben, ist der altertümliche, hölzerne Spitzturm nicht mehr zu retten und brach in sich zusammen. Allerdings brannte am Montagabend nicht nur ein Gebäude – ein Wahrzeichen, ein Symbol unserer europäischen Kultur und ein Teil unserer Geschichte fing Flammen. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich eine Vielzahl von Influencern, Bloggern und Größen der Fashionwelt tief getroffen zeigten und Anteil nahmen an der Trauer der Stadt der Liebe, die als Mekka der Mode gilt. 

Brand von Notre-Dame: So trauert die Modewelt 

Natürlich schmerzte auch einem Mann wie François-Henri Pinault der Anblick der brennenden Kathedrale. Er ist nicht nur der CEO von Kering, dem börsennotierten Unternehmen, zu dem internationale Mode- und Schmuckhersteller wie Gucci, Saint Laurent und Balenciaga gehören, sondern auch Franzose mit Leib und Seele. Der Brand in der Modemetropole geht ihm deshalb extrem ans Herz und wird Ausdruck seiner unfassbaren Großzügigkeit. Ganze 200 Millionen Euro kündigte der französische Manager bereits als Spende für die Wiederaufbaumaßnahmen an, während das Feuer in der Kathedrale noch längst nicht unter Kontrolle gebracht war. In seinem Statement heißt es: "Jeder möchte dieses Juwel unseres Kulturguts so schnell wie möglich wieder aufgebaut sehen."

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Salma Hayek Pinault (@salmahayek) am

Und auch seine Frau Salma Hayek verlieh ihrer Trauer kurze Zeit später Ausdruck. Auf Instagram betitelte sie ein Bild des Unglücks mit den Worten: "Wie viele andere bin ich zutiefst schockiert und traurig darüber, zu bezeugen, dass die Schönheit Notre-Dame sich in Rauch verwandelt hat. Ich liebe dich Paris." Unzählige weitere Berühmtheiten reihten sich mit weiteren emotionalen Posts ein und so schrieb Bloggerin Xenia Adonts, die die französische Hauptstadt seit Monaten ihr Zuhause nennt, unter einem Bild von sich in der Metropole: "Mein Herz ist in Trauer", und erinnerte gleichzeitig an einen Abend, an dem sie die Kathedrale bewunderte und ihre Besonderheit spürte. Auch Fashionista Leonie Hanne ist zutiefst erschüttert und beschrieb in einem herzzerreißenden Statement ihr Gefühlswirrwarr. "Ich fühle mit jedem in Paris mit", verlieh sie ihrer Emphatie Ausdruck. Investoren, wie François-Henri Pinault und auch der Luxusmode-Konzern LVMH – unter dem sich Brands wie Louis Vuitton, Dior und Fendi vereinen –, die sich am erneuten Aufbau finanziell beteiligen wollen, lassen andere Celebrities aber hoffen. Cara Delevigne nutzte ihren Instagram-Post, um ihre Rührung zu teilen und betitelte ihren Beitrag mit den Worten: "So stolz ein Teil der LVMH Familie zu sein." 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von XENIA ADONTS (@xeniaadonts) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Dior Official (@dior) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von giambattistavalli (@giambattistavalli) am

Hier findet ihr weitere News aus der Welt der Mode: 

Virginie Viard: Das müsst ihr über die neue Chanel-Chefdesignerin wissen

Dinge, die du noch nicht über Chanel wusstest

Themen