Fashion

Brautkleider-Trends 2019: Diese 5 Styles sind dieses Jahr angesagt

Von Silky am Mittwoch, 9. Januar 2019 um 16:32 Uhr

Für viele dürfte das neue Jahr Hochzeitsglocken läuten lassen. Damit auch du rechtzeitig auf Brautkleid-Jagd gehen kannst, verraten wir dir die Trends für 2019…

Du heiratest dieses Jahr oder du hast die Ehre auf der Hochzeit deiner Liebsten die Trauzeugin zu sein? Je nachdem ist es deine Pflicht und Aufgabe das richtige Brautkleid ausfindig zu machen. Immerhin heiratet man (im besten Fall) nur einmal im Leben. Da muss der Look etwas ganz besonderes sein. Und weil wir natürlich wollen, dass du perfekt für die Hochzeit vorbereitet bist und rechtzeitig dein Traumkleid findest, teilen wir die Brautkleider-Trends 2019 mit dir.

1. Mach es wie die Royals

Dieses Jahr steht ganz klar Minimalismus auf Platz eins der Trendliste. Spätestens nach der Royal Wedding von Ex-"Suits"-Schauspielerin Meghan Markle regnete es förmlich gerade Silhouetten und lange Roben auf den Bridal-Laufstegen der Welt. Auch dieses Jahr soll der schlichte Style Herzen gewinnen. Übrigens: Schlicht bedeutet nicht gleich langweilig. Ein Off-Shoulder oder U-Boot-Ausschnitt zum einfachen Kleid zeigt Haut und unterstreicht die Weiblichkeit. Der perfekte Ausgleich aus simple und verführerisch.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von THEIACouture (@theiacouture) am

2. Schleier-Alarm

Einen weiteren Trend, den wir uns von der Herzogin von Sussex merken können, ist der Schleier. Während ihrer ca. fünf Meter lang war, erstaunte uns Priyanka Chopra mit einer 22 Meter langen Variante. Allerdings wären solche langen Schleier für uns Normalos nicht wirklich optimal (außer man kriegt fünf Leute zusammen, die das gute Stück halten). Daher spricht dieses Jahr auch nichts gegen kurze Schleier. Und wer den Schleier nicht unbedingt auf den Kopf tragen will, kann sich für eine die Cape-Option á la Kaviar Gauche entscheiden. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ♡ Kaviar Gauche ♡ (@kaviargauche_official) am

3. Cropped Top

Auch die Gebete aller Boho-Chicks wurden dieses Jahr erhört. Cropped Tops in Kombination mit geraden A-Linien Röcke sind 2019 sowas von in. Anstatt ein schulter- oder rückenfreies Kleid zu designen, wählen viele Designer die bauchfreie Variante. Die schönsten Cropped Top Ensembles finden wir bei Cushnie, Pronovias und Willowby by Watters. Aber erstmal heißt es: Sport, Sport, Spoooort!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von CUSHNIE (@cushnie) am

4. Jumpsuits

Vor der Hochzeit schon an die After Party denken? Klar! Mit dem Jumpsuit ersparst du dir hektische Outfitwechsel an deinem großen Tag. Und ehrlich gesagt: Das ist doch das Letzte, was eine Braut am Hochzeitstag will. Egal ob schlicht, elegant oder sexy – bei Jumpsuits hast du die freie Wahl und den Vorteil stets bequem unterwegs zu sein.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von CUSHNIE (@cushnie) am

5. Auffällige Ärmel

Jede Fashionista liebt auffällige Ärmel. Wieso also nicht welche am wichtigsten Tag des Lebens tragen? Viktor und Rolf, Ines de Santos und Sebastian Luke sind nur einige von vielen Designer, die sich für 2019 mit Statement-Ärmel auseinandergesetzt haben und wir haben uns direkt in alle Styles verliebt. Bei diesem Trend würden wir allerdings von einem Schleier abraten, da es sonst schnell too much aussehen kann.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Viktor&Rolf (@viktorandrolf) am

 

Die schönsten Brautkleider haben wir dir zum Nachshoppen in unserer Bildergalerie zusammengestellte. 👰🏻

Dir hat der Artikel gefallen? Dann dürften dich diese Themen auch interessieren:

Heiratsantrag: DIESE 11 Anzeichen könnten darauf hinweisen, dass es bald so weit ist

Die Hochzeitsfrisuren der Royals: Die schönsten Hairstyles der königlichen Bräute

Hailey Baldwin: So bereitet sie sich auf die Hochzeit mit Justin Bieber vor