Fashion

Broschen: Diese Accessoires schmücken ab sofort unsere Outfits

Von Isabella.DiBiase am Montag, 28. Januar 2019 um 13:55 Uhr

Funkelnde und schimmernde Details haben sich so langsam in unsere Lieblingsoutfits geschlichen und sind als kostbarer Fashion-Akzent gar nicht mehr wegzudenken: Die Rede ist natürlich von Broschen!

Wie es bei fast jedem neuen Fashion-Trend war, haben es auch Broschen von den stylischen Looks unserer Lieblingsblogger bis in unsere Kleiderschränke geschafft. Von Gucci, Chanel, YSL und unzähligen weiteren Luxuslabels gibt es die angesagten Accessoires zu kaufen, aber auch viele Retailer à la ZARA, ASOS & Co. bieten die kostbaren Items nun zu Schnäppchenpreisen an. Damit euch die Suche nach dem perfekten Schmuckstück nicht zu schwer fällt, haben wir den Part übernommen und euch unsere Favoriten zum Nachshoppen herausgesucht...

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alexandra Lapp (@alexandralapp_) am

Diese Broschen brauchen wir unbedingt

Wer in ein teures Designerstück investieren möchte, der ist mit Broschen von Chanel, Gucci & Co. sehr gut bedient. Allerdings können die Preise dieser kostbaren Stücke von 200 Euro bis weit über 1000 Euro gehen und daher nicht jederfraus Preisklasse entsprechen. Wer jedoch bereit ist, auf die ikonischen Logos dieser Luxuslabels zu verzichten, wird bei Onlineshops wie ASOS oder NA-KD garantiert fündig. Besonders beliebt sind bei den Royals und Stars momentan mit Perlen, Schleifen und Kristallen verzierte Modelle sowie Vintage Teile mit floralen und Tier-Motiven. Ob in Gold, Silber oder Rosé ist egal, hauptsache auffällig!

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Kate Middleton (@hrhtheduchessofcambridge) am

So tragen wir Broschen richtig

Je nachdem welcher Anlass ansteht, kann eine strategisch platzierte Brosche jedes Outfit mit einem einzigen Handgriff auffrischen. Bloggerin Alice De Togni entscheidet sich dafür, ihrem Barrett noch einen Chanel-artigen Touch zu verpassen und es somit in einen echten Eye-Catcher zu verwandeln. Natürlich könnt ihr aber auch ganz klassisch eurer neues Accessoire am Kragen eures Blazers oder Mantels anbringen. Alternativ sehen die Trendstücke auch an Strickpullovern oder Basic-Dresses superschick aus. Ihr merkt schon, egal wo und wie ihr welche Brosche tragt, sie wertet jedes Outfit mir einem Mal auf und kann deshalb ab sofort in keinem Schmuckkästchen mehr fehlen.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Alice (@alicedetogni) am

Diese weiteren Fashion-News dürft ihr keinesfalls verpassen:

Jeans: Diese Modelle sollte jede Frau im Kleiderschrank haben

Designer-Sneaker: 6 Modelle, die ihr günstig nachshoppen könnt

Leggings: Dieses Modell schummelt uns einen flachen Bauch und schlanke Beine