Fashion

Burberry ermöglicht Einkaufen direkt vom Laufsteg

Von GRAZIA am Donnerstag, 9. September 2010 um 19:05 Uhr

Runway to Reality: Am 21. September findet die Spring-/Sommer-Show von Burberry in London statt. Fast noch besser, als vor Ort zu sitzen, ist allerdings der Platz vorm Computer: Die Kollektionsteile können zeitgleich online geordert werden!

Es kommt uns so vor, als würde Christopher Bailey jedes Mal, wenn wir uns vorgenommen haben, den Gürtel etwas enger zu schnallen, mit einer neuen Idee um die Ecke kommen, die das schier unmöglich macht. Erst letzte Saison durchkreuzte er all unsere Sparpläne, als er es uns einlud, Taschen und Fell-Jacken nur Minuten nach der Show online vorzubestellen. Tausende Fashionistas saßen damals mit roten Augen vor den Monitoren und klickten sich hektisch durch das Angebot (ja, wir auch!).

Jetzt geht der Brite noch einen Schritt weiter:

Die am 21. September stattfindende Spring-/Summer-Show des Labels wird nicht nur per Livestream weltweit übertragen, sondern ermöglicht es Nutzern auch, einzelne Kollektionsteile sofort online zu ordern! Die Bestellungen werden nur sieben Wochen nach Bestellung ausgeliefert - das heißt, wir bekommen die Kollektion lange vor Selfridges, Harvey Nichols und Co.!

Ausgewählte Fashionistas wurden außerdem heute von Christopher Bailey höchstpersönlich per Video-Botschaft zu einer Art Private Viewing geladen: Sie können die Show live in einer von 25 Burberry-Filialen weltweit miterleben und ihre Bestellungen auf eigens bereitgestellten iPads aufgeben.

Bleibt nur noch eine Frage: Wo bitte ist unsere Einladung?!?!