Fashion

Bustier-Kleider: In diese stylischen Modelle investieren wir jetzt

Von Lea.Mahlau am Dienstag, 14. Mai 2019 um 15:34 Uhr

Ihr seid noch auf der Suche nach einem stylischen Sommer-Piece? Dann seid ihr hier genau richtig. Wir verraten euch, warum Bustier-Kleider diese Saison absolute Must-haves sind...

Ein bisschen mehr als einen Monat noch und wir haben endlich den offiziellen Sommerbeginn erreicht. Dann können wir unseren Vitamin-D-Haushalt wieder auf Vordermann bringen und jeden Sonnenstrahl genießen. Falls ihr noch auf der Suche nach einem coolen Sommerlook seid, haben wir einen tollen Trend für euch entdeckt: Diesen Sommer tragen wir Bustier-Kleider. Die stylischen Items haben meistens einen eckigen oder einen herzförmigen Ausschnitt, der unser Dekolleté perfekt zur Geltung bringt. Welche Varianten besonders angesagt sind und wie ihr die It-Pieces stylen könnt, erfahrt ihr hier. Wer jetzt Lust hat, sich mit einem Bustier-Kleid auszustatten, kann gerne in unserer Bildergalerie vorbeischauen. Dort findet ihr die schönsten Modelle zum Nachshoppen. 🛍

Bustier-Kleider: Diese Varianten liegen im Trend

Die angesagten Items könnt ihr in den verschiedensten Varianten und Längen erwerben. An besonders heißen Tagen eignen sich natürlich Mini-Kleider hervorragend. Aber auch Bustier-Kleider in Midi- oder Maxilänge sehen toll aus, verspielte Puffärmel runden die It-Pieces ab. Je nach Laune und Geschmack könnt ihr entweder zu unifarbenen Modellen greifen oder ihr setzt auf Muster: Diese Saison sind zum Beispiel Karo-, Animal- und Flower-Prints hip. Was die Materialien angeht, sind die meisten Items aus Baumwolle, Leinen oder Viskose. Leinen eignet sich besonders gut als Sommerstoff – das Material kühlt auch bei heißen Temperaturen und sorgt dafür, dass Feuchtigkeit nach außen transportiert wird. Übrigens: Bustier-Kleider mit Knopfleiste oder aus Lochspitze sehen besonders frisch aus. ☀️

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MICAH GIANNELI (@micahgianneli) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Laura Jade Stone (@laurajadestone) am

So stylen wir die Items

Bustier-Kleider sind so geschnitten, dass sie (wie der Name schon vermuten lässt) unsere Brust und unser Dekolleté betonen, wodurch sie sehr feminin wirken. Was die Kombination betrifft, kann man je nach Variante nicht viel verkehrt machen. Im Sommer sehen Sandalen oder Espadrilles toll in Kombination aus, wer ein bisschen eleganter unterwegs ist, wählt stattdessen Sandaletten. Besonders schmeichelhaft sind Bustier-Kleider in A-Linie. Das bedeutet, dass das Item oben eng anliegend und unten weiter ausgestellt ist. Der Schnitt steht jeder Frau und schummelt uns ganz nebenbei auch noch schlanker. Zu den It-Pieces kann man wunderbar einen Taillengürtel und dazu passende Accessoires kombinieren. Das verleiht dem Look ein elegantes Upgrade.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von 𝘼𝙇𝙋𝘼 (@alpa.rama) am

Ihr habt Lust auf mehr Fashion-News? Dann ist hier vielleicht etwas für euch dabei:

Stricktops: Diese Modelle sind jetzt richtig angesagt

Jeans: Diese angesagten Modelle für unter 55 Euro shoppen wir jetzt