Fashion

Camel Coats: So stylt ihr den Klassiker im Herbst richtig

Von Sarah-Maria.Koepf am Dienstag, 5. November 2019 um 18:11 Uhr

Es ist wohl der Klassiker schlechthin: Der Camel Coat gehört in den Kleiderschrank einer jeden Frau, denn er ist das Sinnbild von Eleganz und gutem Stil. Die schönsten Mäntel für den Herbst haben wir für euch deshalb zum Nachshoppen zusammengestellt und zeigen euch, wie ihr euer Modell am besten stylt!

Marilyn Monroe trug ihn, Prinzessin Diana ebenfalls und auch die heutigen Stilikonen von Herzogin Meghan Markle bis Kate Moss zeigen uns immer wieder, wie schön der Camel Coat aussieht. Ein eleganter Klassiker, der jeden Look edel wirken lässt und in der kühlen Jahreszeit auch noch kuschelig warm hält. Wenn ihr noch keinen der Mäntel besitzt, dann ist jetzt höchste Zeit in eines der zeitlosen Stücke zu investieren, denn wir versprechen euch: Von diesem Piece werdet ihr – dank seines zeitlosen Looks – noch viele Jahre etwas haben, deshalb können wir ruhig ein paar Euro mehr ausgeben. Die schönsten Camel Coats haben wir für euch zum Nachshoppen zusammengestellt!

Camel Coats: Ein Klassiker – viele Modelle

Auf den ersten Blick mögen alle Camel Coats ähnlich aussehen, doch die Unterschiede stecken im Detail und verschiedene Farbnuancen, Längen oder zusätzliche Details wie Knöpfe oder Bindegürtel machen uns die Auswahl nicht gerade einfach. Der Klassiker stammt übrigens von Max Mara und eroberte die Fashionwelt in den 80er Jahren im Sturm. Bis heute wurde das Modell nicht verändert und gilt immer noch als Bestseller, doch gleichzeitig bietet der Camel Coat auch Platz für Trends wie beispielsweise asymmetrische Schnitten, XXL-Knöpfe oder sportliche Kapuzen. 

1. Camel Coat mit Strickpullover

Einen Camel Coat und dazu noch einen großen kuscheligen Pullover mit Zopfstrickmuster? Yes, please! Die Klassiker unter den Pullovern, welche in dieser Saison in warmen Nuancen wie Creme, Beige oder Braun daherkommen, harmonieren perfekt mit dem Mantel und lassen den Look noch hochwertiger wirken. Rockig stylen könnt ihr den Klassiker dann mit einer schwarzen Ripped Jeans und als extra Akzent ein paar schwarze Netzstrumpfhosen darunter. Vor Regen und Wind schützt euch übrigens ein stylisher Hut!

©Getty Images

2. Camel Coat mit Kapuzenpullover

Im Moment werden klassisch elegante Pieces besonders gern zu lässigen Streetstyle-Teilen kombiniert und daran kommt auch der Camel Coat nicht vorbei. Ein Kapuzenpulli hält euch dabei nicht nur kuschelig warm, sondern sieht auch noch super cool zu dem beigen Mantel aus. Den Look könnt ihr schließlich mit einem Paar derben Biker Boots oder bequemen Sneakern vervollständigen und dem Look mit einem Baker Boy Hut, der euch zusammen mit der Kapuze vor dem schlechten Herbstwetter schützt, das letzte I-Tüpfelchen verleihen.


©Getty Images

3. Camel Coat und Culotte

Nicht nur zu engen Hosen macht der Camel Coat eine gute Figur, auch im Zusammenspiel mit Kleidungsstücken mit weiteren Schnitten wie der Palazzo-Hose oder auch der Culotte kann eine waschechte Fashionista einfach nicht nein zu dem eleganten Lieblingsmantel sagen. In Kombination mit einem klassischen weißen T-Shirt oder einer verspielten Bluse und einem Paar angesagten Ankle Boots seid ihr nicht nur für einen Tag im Office, sondern auch einen Bummel durch die Innenstadt perfekt gestylt.🍂


©Getty Images

4. Camel Coat mit Jeans

Nichts fällt dem Camel Coat leichter, als eine klassische Jeans aufzuwerten: Egal ob Skinny, Cropped, Slouchy oder Boot Cut – der Mantel verwandelt jedes Denimteil in einen echten Hingucker. Dazu könnt ihr schließlich einen der aktuell im Trend liegenden Pullover in knalligen Nuancen stylen oder auch zu einem Modell mit Rollkragen greifen, welches euch während des kalten Herbstwetters den Schal erspart. Bei den Schuhen könnt ihr dann etwas dicker auftragen und ein auffälliges Statement-Modell, wie Biker Boots, Modelle mit Kroko-Prägung oder Items im Cowboy-Look wählen.


©Getty Images

5. Camel Coat und Statementfarben

Einen tollen Kontrast zum Camel Coat bilden auffällige knallige Farbtöne wie etwa Rot, Pink oder Gelb, die sich in dieser Saison besonders großer Beliebtheit erfreuen. Ob nun als kuscheliger Pullover, femininer Rock oder elegante Hose – in Kombination mit dem schlichten Mantel wird euer Outfit garantiert zum Blickfang auf der Straße! Allerdings solltet ihr drauf achten, dass lediglich ein Teil in einem knalligen Ton leuchtet, während neben dem zeitlosen Klassiker alle weiteren Pieces in gedeckten Nuancen gehalten sein sollten. So lauft ihr nicht Gefahr, dass euer Outfit zu "bunt" wirkt. 


©Getty Images

Wenn auch ihr nun einen der Klassiker in eurem Kleiderschrank haben wollt, dann haben wir für euch die aktuell schönsten Modelle in unserer Bildergalerie zum Nachshoppen verlinkt.😍

Folgende Mode-Klassiker könnten euch auch noch interessieren:

Trenchcoat: Das sind die schönsten Modelle für den Übergang

Weiße Bluse: So stylt ihr den Klassiker im Herbst richtig