Fashion

Cameron Diaz: 5 Facts über ihr Schuhlabel Pour La Victoire

Von Anna am Donnerstag, 22. Mai 2014 um 17:23 Uhr

Juppieeeh – Cameron Diaz hat eine eigene Kollektion entworfen! Und es kommt noch besser: Es handelt sich nicht um irgendeine Kollektion, sondern um eine Schuhkollektion! Wir haben für Sie fünf heiße Facts über Cams neues Baby und ihre Kooperation mit "Pour La Victoire".

Die größte Leidenschaft einer jeden Frau sind wohl Schuhe – so geht es anscheinend auch Cameron Diaz (41). Die Schauspielerin liebt heiße Treter sogar so sehr, dass sie nun ihre erste eigene Schuhkollektion entworfen hat. Damit ist sie schon die nächste Hollywoodschauspielerin, nach Sarah Jessica Parker (49) und Gwen Stefani (44), die dieses Jahr Schuhe designt hat. Klar, dass wir uns diese kleine Fashion-Sensation mal genauer angeschaut haben und einige heiße Facts über Cams Kooperation mit dem Label "Pour La Victoire" für Sie haben.

Hier kommen die fünf Facts über Cameron Diaz Schuhkollektion für "Pour La Victoire":

1. Cameron Diaz ist Artistic Director

Seit letztem Sommer ist Cameron Artistic Director bei dem New Yorker Label und führte auch die Regie für das Frühjahr 2014 Kampagnen-Shooting des Labels. Sie ist zwar nicht das Gesicht, dafür ist sie aber der kreative Kopf der Kampagne. „Ich möchte nicht, dass Frauen versuchen, wie ich zu sein. (…) Es geht nicht darum, einen Schuh zu tragen, den ich tragen würde. Ich möchte, dass sie in den Schuhen sie selbst sein können", erklärte die Kalifornien.

2. Casual Cam

Am Set erschien Cameron ganz casual in Denim Shirt, Jeans und Strickjacke. Und überhaupt scheint bei Cam gerade alles totaaal easy zu laufen. Ganz nach dem Motto "Alles neu" gibt’s bei der Schauspielerin nun einen neuen Job und sogar einen neuen Mann. Aber keine Sorge Ladys! Vor der Kamera werden wir Cameron in Zukunft trotzdem noch öfter sehen – zurzeit sogar direkt auf der Leinwand in der Komödie "Die Schadenfreundinnen".

3. A Touch of Cam

„Als ich das erste mal zu PLV kam, sah ich bereits das Potential, denn es war eine Marke, die noch keine eigene Identität besaß. (…) Ich habe darin die Möglichkeit gesehen, genau diese zu schaffen“, erzählte die 41-Jährige gegenüber "Footwear News". Genau das sieht man auch in den Modellen, die die Persönlichkeit der Schauspielerin in gewisser weise widerspiegeln: der Look ist mutig, feminin, tough und sexy zugleich. We love!

4. Keine halben Sachen

„Ich bin keine Person, die halbe Sachen macht“, verriet Cam. Deshalb können wir uns nicht nur über fabelhafte Schuhe freuen, sondern gleich auch über eine Taschenkollektion, bei der Cameron ebenso kreativ mitgewirkt hat. Für jeden Anlass findet man die passende Handbag: Ob XL-Shopper in pastell, klassische Three-Tone-Bags oder knallige Clutches in Lederoptik. Shop till you drop!

5. Was für ein Sho(e)w!

Als wir uns die Schuhkollektion angeschaut haben, brach in der Redaktion erstmal Kreischalarm aus – denn die Schuhe sind hot, hot, hot! Von trendy Mules über classy Slingbacks bis hin zu heiße Sandaletten findet man bei "Pour La Victoire" alles, was das Frauenherz höher schlagen lässt. Preislich liegen die Modelle zwischen 180 und 370 Euro – kein Schnäppchen, aber bezahlbar!

Themen
Pour la victoire,
designt,
Entwurf,