Fashion

Chanel Cruise Collection 2011

Von GRAZIA am Mittwoch, 12. Mai 2010 um 09:26 Uhr

Motorboote, Crystal Renn und ein Motorrad: Karl Lagerfeld präsentierte in St. Tropez seine Chanel Cruise Collection für 2011.

Karl Lagerfeld weiß, wie man uns in Stimmung bringt. Erst heizte er die Vorfreude auf seine Chanel Cruise Colletion mit einem eigens kreierten Kurzfilm an. Dann brachte er die illustren Gäste der Show mit einem Petonque-Spiel unter der Sonne Südfrankreichs in Stimmung ("Wir haben drei Spiele gewonnen!", freute sich Diane Kruger). Und als der Hype im legendäre Café Sénéquier den Höhepunkt erreicht hatte, trafen Models wie Crystal Renn, Karolina Kurkova und Jacquetta Wheeler ein - in motorbetriebenen Riva-Booten.

Der Sonnenuntergang am Hafen von St. Tropez war das perfekte Set für Lagerfelds retro-inspirierte Sommerlooks: Psychedelische Chiffon-Kleider, Denim-Schlaghosen, leichte Tuniken, Hemdblusenkleider, Tube-Dresses, sommerlich-weiße Baumwolle und weite Stufenröcke, dazu Taschen in Vichy-Karos - Lagerfeld präsentierte ein Best-Of des St. Tropez der 50-er bis 70-er Jahre.

Viele der Models promenierten barfuß über den Asphalt und trugen die Schuhe in der Hand. Am Schluss der Show brauste Lagerfelds Bodyguard Sebastien Jondeau (nach anfängliche Startschwierigkeiten) auf einem Motorrad über die Promenade - auf dem Beifahreritz: Georgia May Jagger.

Lagerfelds Liebe zu Südfrankreich war in jedem Look spürbar. Der Designer verbringt jeden Sommer in einer Villa bei Ramatuelle, und auch das restliche Jahr über verlässt er immer wieder das hektische Paris um hier zu arbeiten und sich Inspirationen zu holen.

"St. Tropez hat etwas Magisches", sagte Lagerfeld während eines Fittings. "Es ist so easy...kein Bling-Bling". Das gleiche trifft auch auf seine neueste Cruise Collection zu. Würde unser nächster Urlaub auf St. Barths und nicht auf Helgoland stattfinden - wir wüssten, was wir tragen würden.