Fashion

Charlotte Casiraghi für Gucci

Von GRAZIA am Montag, 5. März 2012 um 11:27 Uhr

Die Schönheit hat Charlotte Casiraghi von ihrer berühmten Oma, Grace Kelly, geerbt. Die bildhübsche Journalistin und Springreiterin ist nun offiziell das neue Gesicht des Luxuslabels Gucci. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Schauspielerin Evan Rachel Wood und Natasha Poly.

Schon seit zwei Jahren wird Charlotte Casiraghi bei ihrem Reitturnieren von dem italienischen Modehaus Gucci ausgestattet. Seitdem ist Gucci-Kreativchefin Frida Giannini von der Tochter von Prinzessin Caroline von Monaco hingerissen.

Zeit, sie auch zum Aushängeschild der neuen Kampagne des Luxuslabels zu machen. Und dafür, dass sie genau die Richtige ist, spricht nicht nur die Ähnlichkeit mit ihrer berühmten Großmutter, Gracia Patrizia.

„In den letzten zwei Jahren hatte ich die Ehre, Charlotte dank unserer gemeinsamen Leidenschaft für Pferde kennenzulernen. Sie verkörpert Schönheit und Anmut und ist eine wundervolle Botschafterin des Reitsports. Als ich ihre Reitkleidung entworfen habe, war ich begeistert von ihrer Fähigkeit, Familientraditionen und Modernität miteinander zu verbinden. Ich bin froh, unsere charakteristischen Designs von einer Person präsentieren zu lassen, die so eng mit der Geschichte des Hauses verbunden ist. Charlotte verleiht dem Gucci-Spirit Eleganz und Lebendigkeit“, schwärmt Frida Giannini.

Die neue ‚Forever Now’ Werbekampagne startet weltweit am 7. März 2012 und dem Werbemotiv zufolge hat Charlotte Casiraghi den Gucci-Parcours mit Bravour gemeistert.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!