Fashion

Cindy Crawford stoppt Model-Karriere ihrer Tochter

Von GRAZIA am Freitag, 17. Februar 2012 um 09:58 Uhr

Erst vor Kurzem stand Cindy Crawfords zehnjährige Tochter Kaia Gerber für "Young Versace" vor der Kamera. Doch jetzt stoppt ihre berühmte Mama plötzlich die gerade erst begonnene Model-Karriere ihres hübschen Sprößlings: Kaia sei einfach noch "viel zu jung" für das knallharte Modegeschäft.

Versace-Chefin Donatella war von Cindy Crawfords zehnjähriger Tochter Kaia Gerber einfach hingerissen: "Wie ihre Mutter hat Kaia ein ganz besonderes Geschenk. Die Kamera liebt sie wirklich sehr", schwärmte sie kurz nach dem Shooting für die Kinderlinie "Young Versace".

Und auch das ehemalige Supermodel war stolz, dass ihr Nachwuchs in ihre Fußstapfen tritt: "Ich bin so aufgeregt, dass man Kaia ausgewählt hat. Ich bin so stolz auf sie. Es ist eine fantastische Erfahrung, das als Mutter erleben zu dürfen", schwärmte sie.

Doch nachdem die erste Welle der Begeisterung nun abgeklungen ist, scheint Cindy doch große Bedenken zu haben – weitere Model-Jobs darf Kaia nun erstmal nicht annehmen. "Zu diesem Zeitpunkt ist sie einfach viel zu jung, um ihre Karriere weiter zu verfolgen. Für ein zehnjähriges Mädchen gibt es nicht mal eine handvoll Jobs”, sagt sie gegenüber der britischen "Daily Mail".

Sorgen, die angesichts des knallharten Model-Business durchaus berechtigt sind. Schließlich hat der CFDA nicht umsonst neue Richtlinien gegen Magermodels veröffentlicht, die unter anderem festlegen, dass keine unter 16-jährigen Models mehr für den Runway gebucht werden dürfen. Als Designer Marc Jacobs nun auf der New York Fashion Week dagegen verstieß, ging ein Aufschrei durch die Modewelt.

Angesichts solcher Verantwortungslosigkeit, sind Cindys Sorgen durchaus berechtigt. Erst in sieben Jahren will sie ihr erlauben, selbst zu entscheiden, ob sie wieder modeln will. "Wenn sie 17 Jahre alt ist und Lust hat, sich als Model zu versuchen... Na klar, was könnte ich schon dazu sagen?", berichtet sie.

Wir finden auch: Zehnjährige gehören auf den Spielplatz und nicht in sexy Posen vor die Kamera oder auf den Laufsteg!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!