Fashion

Closed eröffnet Shop in Paris

Von GRAZIA am Mittwoch, 25. September 2013 um 15:20 Uhr

Closed eröffnete am 25.09. seinen ersten Pariser Store in der 18 rue du Poitou - dass muss natürlich gefeiert werden.

Mit dabei Olivier Zahm vom Purple Magazine, der eine Limited-Jeans-Edition "dyed purple" entworfen hat. Der Shop ist im typischen Closed-Look: clean, architektonisch & weiß – ohne viel Deko-Sperenzien.

Das in Italien gegründete Label hat heute seinen Sitz in Hamburg. Seit einem Jahr verantwortet Kostas Murkudis die Creative Direction.

Der Designer hat das Label mächtig umgekrempelt. Das Ergebnis lässt sich sehen: mutigere Schnitte, mehr Avantgarde, Sportsgeist und eine starke Denim-Linie. Eine Mode die im besten Sinne unaufgeregt tragbar ist und den Everyday-Look kreativ und hochwertig umsetzt. Im nächsten Frühjahr dreht sich alles um tropische Prints und Brasilien.

Wie wäre es zum Beispiel mal für nächsten Frühling mit einem seidenen bodelangen Kimono-Blouson? Weil wir leider nicht in Paris die Korken knallen lassen werden, trösten wir uns mit unsern liebsten Closed-Herbst-Highlights. Zu finden in unser Galerie.

Mehr Infos gibt es auf der Website von Closed.

sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen