Fashion

Coachella Talk mit Bloggerinnen Jana (Bekleidet), Masha (Masha Sedgwick) und Anni (Fashion Hippie Loves)

Von Julia.Carevic am Samstag, 23. April 2016 um 11:45 Uhr

Sie wollten schon immer mal wissen, wie es auf dem Coachella Festival abläuft? Kein Problem, denn wir haben heute echtes Insiderwissen für Sie! Uns haben die Modebloggerinnen Jana, Masha und Anni nämlich nicht nur erzählt, wie sie sich für das Festival vorbereitet haben, sondern auch ihre besten Coachella Tipps verraten!

Mal ehrlich, jedes Jahr aufs Neue träumen wir davon, in unsere beste Fransenjacke zu schlüpfen, unsere Haare zu flechten und endlich mal das berühmt berüchtigte Coachella Festival zu besuchen. Doch wie genau sieht der wahr gewordene Traum einer jeden Boho-Queen eigentlich wirklich aus? Und was muss man beachten, bevor man die Koffer packt und das Festivalgelände betritt?

Alle Antworten zu unseren brennenden Fragen und weitere wertvolle Tipps haben uns Modebloggerinnen Anni (Fashion Hippie Loves), Jana (Bekleidet) und Masha (Masha Sedgwick) im exklusiven Coachella Talk verraten. Die drei Fashionistas waren für das Label 7 For All Mankinds auf dem ersten Festival Wochenende unterwegs und haben ihre Eindrücke mit uns geteilt:

Jana Coachella

Wie war dein erster Eindruck vom Coachella?

Jana: Mein erster Eindruck? Ich habe ehrlich noch nie so viele schöne Menschen auf einem Haufen gesehen. Das Festival war schon ziemlich überfüllt im Vergleich zum letzten Jahr – kuscheln muss man definitiv mögen. Aber das gehört einfach alles zu einem Festival dazu. Die Stimmung war super ausgelassen und auch das Line-Up hat mich wirklich begeistert.

Coachella Anni

Wie hast du dich auf das Festival vorbereitet?

Anni: Vorbereitung ist für ein Festival wie Coachella das A und O und eine gute Organisation essenziell. Vom Outfit über Accessoires bis zum Sonnenschutz, alles muss einen Platz im Koffer finden. Grundsätzlich plane ich meine kompletten Outfits bereits zu Hause bis ins letzte Detail vor – ich kombiniere die Teile, bis ich den perfekten Look für mich gefunden habe. Key Pieces wie Sonnenbrille, Hut und festivaltaugliche Schuhe dürfen bei mir auf keinen Fall fehlen. Bei den Accessoires konnte ich dieses Jahr auf etwas ganz Besonderes zurückgreifen. Masha, Jana und ich hatten die Möglichkeit, eine eigene Schmuckkollektion mit filigranen Ketten und Ringen in Pfeil und Mond-Optik zu entwerfen. Die Teile runden meine Outfits erst richtig ab.

Coachella Masha

Was empfiehlst du, während des Festivals zu machen? Hast du irgendwelche Tipps?

Masha: Wenn man ein bisschen Zeit und Geduld mitbringt, lohnt es sich eine Fahrt mit dem Riesenrad zu machen, um das Festival-Gelände von oben zu betrachten – idealerweise zum Sonnenuntergang, das wäre dann wirklich Instagram-tauglich ;-) Und bei alldem sollte man das Wichtigste nicht aus den Augen verlieren – die Musik. Viele Live-Acts auf dem Coachella machen wirklich gute Laune und man kann sich einfach von der einzigartigen Stimmung treiben lassen.

Coachella Modeblogger

Wie würdet ihr den Coachella Fashion Style beschreiben?

Alle: Wie die letzten Jahre auch sieht man vor allem den Hippie- und Ethno- Look in Kombination mit aktuellen Trends, wie Bandanas, und Off-Shoulder-Tops. Auch Spitze wird immer noch häufig getragen. Außerdem sieht man wohl an keinem Ort so viele ausgefallene und unterschiedliche Sonnenbrillenmodelle. Generell gibt es keine festen Regeln bei der Outfit-Wahl. Natürlich sollte man sich in seinem Look immer wohlfühlen. Das bedeutet für uns, dem eigenen Stil treu zu bleiben und dabei die Festival-Must-Haves authentisch zu stylen.

 

Fotos: Lina Tesch

Themen
Masha Sedgwick,