Fashion

Das Galliano Comeback bei Margiela: Haute Couture in London

Von Aminata am Dienstag, 13. Januar 2015 um 11:56 Uhr

Erst sagte John Galliano „Ich Liebe Hitler“ und dann flog er bei Dior raus. Den Job war er los und seinen Ruf vorerst auch. Vier Jahre nach diesem Skandal, kehrt der Designer zurück. Für das Designhaus Maison Martin Margiela kreierte er die Artisanal Collection 2015, die Haute Couture Linie des Labels. Als bekannt wurde, dass Galliano zu Margiela geht, dachte man sich nur, dass es nicht ungleicher gehen könnte. Selbstinszenierung trifft auf Anonymität. Was ist da los? Dank #MargielaMonday sahen wir es auf Instagram, Twitter und Co. Gezeigt wurde die Kollektion nicht wie üblich in Paris auf den Couture Schauen, sondern in London am Rande der Men's Fashion Week vor wenig geladenen Gästen. Der Designer schaffte einen Mix aus typischen Galliano Elementen ohne die Handschrift Margielas zu vergessen. Kritiker und Fans sind sich einig, dass das Comeback gelungen ist. Was meinen Sie?

Zur Übersicht
Das Galliano Comeback bei Margiela: Haute Couture in London Das Galliano Comeback bei Margiela: Haute Couture in London Das Galliano Comeback bei Margiela: Haute Couture in London Das Galliano Comeback bei Margiela: Haute Couture in London
Themen
artisanal collection,