Fashion

H&M, ASOS & Co.: Das sind die schönsten, bezahlbaren Hochzeitskleider!

Von GRAZIA am Mittwoch, 4. April 2018 um 16:53 Uhr

Wenn ihr noch immer auf der Suche nach einem traumhaften Hochzeitskleid seid, solltet ihr jetzt unbedingt bei H&M, Hallhuber und Co. vorbeischauen.

Jede Braut kann es bestätigen: Das perfekte Hochzeitskleid zu finden, kann eine echte Herausforderung sein. Schließlich gibt es eine große Auswahl unterschiedlicher Modelle und so kann die Suche nach der traumhaften Robe genauso schwierig werden, wie das Aufspüren unseres Traummannes. Vor allem, wenn das Budget für die Hochzeit beschränkt ist und die perfekte Torte, eine atemberaubende Location und die lange Gästeliste dieses bereits strapazierten, solltet ihr unbedingt einen genaueren Blick auf die bezahlbaren und gleichzeitig stylischen Kleider von H&M, ASOS & Co. werfen, denn auch die Fashion Retailer haben in diesem Jahr wieder wundervolle Brautkleider im Repertoire.

Brautkleider: Diese Schnitte sind 2019 angesagt

Was nicht nur die Brautkleider unserer liebsten Fashion Retailer, sondern auch die Haute Couture Roben der Designer in der kommenden Saison auszeichnet? Die Vielfalt. Deshalb gehören romantische Prinzessinnen-Kleider genau wie schlichte Satin-Kleider mit Spaghetti- oder Neckholder-Trägern oder hochgeschlossene Krägen zu den absoluten Trends. Wer etwas mehr Haut zeigen will, darf sich aber auch mit einem besonders tiefen Dekolleté sowie dem Carmen-Ausschnitt, den Herzogin Meghan im vergangenen Jahr auf ihrer Hochzeit mit Prinz Harry trug, schmücken. Neben allseits beliebten A-Linien und bodenlangen Roben, finden wir in diesem Jahr außerdem Brautkleider mit dramatischen Ärmeln, Volants, Fransen oder aufwendigen Ornamenten sowie Stickereien. 💕

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von David's Bridal (@davidsbridal) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von David's Bridal (@davidsbridal) am

Materialien und Farben: Darauf setzen auch H&M, ASOS & Co.

Natürlich ist aber nicht nur der Schnitt ein wichtiges Auswahlkriterium, um sein Traumkleid zu finden, auch dem Material sowie der Farbe schenken wir eine besondere Aufmerksamkeit. Und hier lässt sich 2019 vor allem eines ablesen: Das Brautkleid muss nicht in einem reinen Weiß gehalten sein! Auch die unterschiedlichen Beigetöne sowie die verschiedensten Facetten von Rose oder silbrige Nuancen, die bis ins zarte Babyblau reichen, lassen sich unter den Brautkleidern ausfindig machen und avancieren zu modischen Highlights, die ein wenig Farbe ins Spiel. Im Hinblick auf die Materialien wählen wir für die neue Season vor allem zwischen fließendem Satin, feiner Seide und zarter Spitze. Florale Ornamente, Perlen, Strass, Schleifen oder Raffungen können den Kleidern zusätzlich einen unverwechselbaren Look verleihen und finden sich gleichermaßen in den Kollektionen der Haute Couture Designer, wie auch bei H&M, ASOS und Co. wieder. Die schönsten Modelle der Modemarken, die weniger als 250 Euro kosten, haben wir euch zum Nachshoppen in unserer Galerie verlinkt. 🛍

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von David's Bridal (@davidsbridal) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Bridal Guide Magazine (@bridalguide) am

Hier findet ihr weitere Fashion-News: 

Hochzeitsgast: Diese Kleider sind die perfekte Wahl für die Trauung im Frühjahr

Braut-Make-up: Die 7 besten Foundations für einen makellosen Teint am Hochzeitstag

Heiratsantrag: Diese Sternzeichen stellen am schnellsten die Frage