Fashion

Der Herbst wird bunt

Von GRAZIA am Dienstag, 12. Oktober 2021 um 15:55 Uhr

Nachdem in diesem Jahr kaum von einem Sommer gesprochen werden kann, kommt bereits der Herbst. Modisch bringt dieser jedoch viel Farbe und Freude mit, die jedem ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Wenn jetzt noch die Sonne ein bisschen hervorkommt, zeigt sich der goldene Herbst von seiner besten Seite.

Während der Herbst nicht nur mit guten Nachrichten auf sich aufmerksam macht, sind die Farben vom Laufsteg vielseitig und bieten für jeden Anlass die perfekte Kombinationsmöglichkeit. Apropos Kombinationen: Farbige oder schwarze Masken wie beispielsweise von Virshields sorgen stilvoll für Sicherheit im Alltag und lassen sich auf jedes Outfit abstimmen. Neben Schwarz ist jede Trendfarbe bei den hochwertigen Masken vertreten. Die Masken schützen nicht nur vor Corona, sondern ebenso vor lästigen Infekten.

Leidenschaftlich: Rot

Nicht nur die Blätter färben sich in diesem Jahr rot, sondern auch viele Kleidungsstücke. Es sind dabei die kräftigen und intensiven Rottöne, die für die Saison 2021 stehen. Leuchtende Rottöne sind auf den Laufstegen in jeder Kollektion dabei. Sie tragen dabei Namen wie Red Alert, Fire Whirl oder auch Winery.

Bei diesen kräftigen Farben gilt generell: lieber ein einzelnes Stück in dieser Farbe und nicht das ganze Outfit. Signalfarben lassen sich ideal mit ruhigen Tönen kombinieren wie beispielsweise mit Weiß, Beige oder auch Schwarz. Der Kontrast mit Schwarz kann jedoch gerade bei blassen Hauttypen zu hart sein. Bei hellen Hauttypen eine wunderschöne Kombination bleiben helle Rosatöne zum kräftigen Winery.

Warm: Braun

Braun kommt als Farbe nie aus der Mode. In dieser Season sind die warmen Brauntöne auf den Laufstegen zu finden. Unabhängig von den schönen warmen Tönen: den wenigsten Menschen steht ein reiner Look in Braun. Ton-in-Ton erinnert braun schnell an Uniformen. Es ist jedoch die ideale Farbe, um sie mit anderen Farben zu kombinieren. Gelb bringt den warmen Braunton zum Strahlen. In Kombination mit einem hellen oder kräftigen Violett lassen sich insbesondere die helleren Brauntöne sehr schön kombinieren. Cremetöne wirken gemeinsam mit Braun sophisticated. Kontraste wie die angesagten Rottöne oder auch ein tiefes Dunkelblau machen ein Outfit zu einem echten Hingucker.

Lebendig: Grün

Dieser Herbst und Winter werden modisch grün. Satte Grüntöne waren auf den Laufstegen vor allem in kompletten Outfits zu sehen. Während ein kompletter Look in Grün im Alltag rasch zu viel ist, wirken einzelne grüne Stücke lebendig und fröhlich. Je nach Hauttyp sollte der Grünton klug gewählt sein. Einige der Grasgrüntöne lassen Hauttypen mit einem gelben Unterton kränklich wirken. Da Khaki als besonderer Grünton auch noch angesagt bleibt, gibt es ausreichend Auswahl.

Die Kombination mit schwarzen Kleidungsstücken wirkt dezent und doch besonders. Wer den Kontrast etwas geringer halten möchte, wählt Grautöne zum Grün. Ebenso schön die freundlichen Kombinationen mit Weiß oder Cremetönen. Besonders wirkt eine Kombination zwischen Dunkelblau und Grün. Etwas gewagter lässt sich Grün mit einem tiefen Bordeauxrot zusammenstellen.


©Pexels/Pixabay

Sonnenstrahlen: Gelb

Nachdem es bereits im Sommer zu den Trendfarben gehört hat, bleibt das Gelb auch im Herbst eine der präsenten Farben. Auch hier überwiegen die kräftigen Töne: Sonnengelb oder Orangegelb bringen die Mode zum Strahlen. Allerdings bringt der Trendton Illuminating nicht jeden Hauttyp gleichermaßen zum Strahlen. Selbst blasse Hauttypen können die Trendfarbe Gelb jedoch in zarten Pastellvarianten oder als leichtes Zitronengelb tragen und erhalten eine optische Frischekur.

Gelbtöne lassen sich mit Schwarz in einem starken Kontrast anziehen. Diese Kombination ist allerdings bei den starken Gelbtönen und den Menschen mit einem warmen Hauttyp stimmiger als bei den zarten Gelbtönen. Ebenfalls schön ist hier ein kräftiges Blau, Braun oder ein Grünton wie Khaki. Bei den zarteren Gelbtönen sind Creme- oder unterschiedliche Grautöne ideal.

Leuchtend und zart: Blau

Blau bleibt auch in diesem Herbst modisch ein treuer Begleiter und versetzt uns in Urlaubsstimmung. Zum Trend werden strahlende Blautöne, die nach bestem Sommerwetter und tiefem Meer aussehen. Ozeanblau oder Ibiza Blue heißen die Farbtöne, die sich in diesem Herbst auf den Laufstegen tummeln. Auch Hell- und Dunkelblau sind in dieser Season Trend auf den Laufstegen.

Blau ist mit vielen Farbtönen eine gelungene Kombination. Besonders edel wirken dunkles Blau und zartes Grau. Klassisch sind die Kombinationen von Schwarz und Weiß mit den unterschiedlichen Blautönen. Das zarte Hellblau lässt sich gut mit einem Dunkelblau kombinieren oder direkt mit Schwarz. Sophisticated wirkt Hellblau mit Grautönen, während es mit Cremetönen oder Weiß schnell zu sehr nach "Babyblau" aussieht.

Romantisch: Rosa

First Blush und Pale Rosette heißen die Trend-Rosatöne der Season. Der richtige Rosaton wirkt wie ein optischer Weichzeichner.

Während auf den Laufstegen der Komplett-Look auch bei Rosa durchaus überzeugend wirkt, sieht das im Alltag schnell nach Klischee aus. Rosa ist jedoch eine Farbe, die sich wunderbar kombinieren lässt. Dunklere und kräftige Farben erhalten durch die Kombination mit Rosa eine sanftere Wirkung. Weiß und Rosa wirken freundlich und Grau und Rosa sind eine wunderschöne Kombination – gerade für den beruflichen Alltag. Rosa nimmt dem Grau die Kühle, während das Grau Rosa Seriosität schenkt.

Knallig: Fuchsia

Was früher Pink hieß, ist in diesem Herbst Fuchsia Feodora. Es ist ein warmer und auffälliger Farbton, der jedem Hauttyp steht.

Der Ton mit Signalwirkung lässt sich mit vielen Farbtönen kombinieren. Besonders überzeugend wird er im Herbst und Winter mit Dunkelblau kombiniert. Diese Mischung sieht edel aus, ohne zu ernst zu wirken. Einen Hauch mehr Seriosität bietet die Kombination mit Schwarz oder Grau.

Frisch: Cremeweiß

Dieses Jahr ist nicht das strahlende Weiß angesagt, sondern eher das leicht gebrochene Cremeweiß bis hin zu Beige. Je nach Unterton dieser Weißnuancen bringen Cremeweißtöne jede Haut zum Strahlen.

Auch bei Cremeweiß sieht der vollständig weiße Look schnell nach Krankenhaus aus. Es lässt sich jedoch gerade mit kräftigen Farben perfekt kombinieren und verleiht jedem Outfit etwas Frisches.

Seriös: Grau

Die zweite Trendfarbe des Jahres ist Ultimate Gray. Dieses klassische Grau schenkt jedem Outfit Stil.

Grau lässt sich tatsächlich als gesamtes Outfit tragen. Gerade ein auffallender Schnitt lässt sich mit dieser Farbe gut tragen. Es lässt sich ebenfalls ganz nach eigenem Typ mit den meisten anderen Farben wunderbar kombinieren und wirkt stets seriös.

Stilvoll und sicher

Die vielfältigen Farben erlauben es jedem Hauttyp, sich in diesem Herbst abwechslungsreich zu kleiden. Wer zusätzlich die Maske auf sein Outfit farblich abstimmt, kommt stilvoll und sicher durch den Herbst.

Diese Artikel könnten euch auch interessieren:

Themen