Fashion

Die größten Mode-Mythen: Diese Regeln sind da, um gebrochen zu werden

Von Julia.Carevic am Sonntag, 25. Oktober 2015 um 12:11 Uhr

Wir kennen sie alle: Die Fashion-Regeln, von denen uns immer gesagt wird, dass wir sie niemals brechen dürfen. Aber mal ehrlich, wenn es einen Bereich gibt, in dem man weder Regeln noch sich selbst zu ernst nehmen sollte, dann ist es in der Mode. Schließlich steht hier der Spaß noch immer an erster Stelle – sonst wäre es ja auch ganz schön langweilig! Deshalb haben wir uns die größten Mode-Mythen noch einmal ganz genau angeschaut und mit ihnen aufgeräumt. Welche Regeln Sie jetzt nicht nur brechen dürfen, sondern auch sollten, sehen Sie in unserer Galerie!

Zur Übersicht
Die Regel: Pailletten und Metallictöne sind nur etwas für den Abend. Warum wir sie trotzdem brechen: Während Sie sich das Pailletten-Minikleid noch immer für Silvester aufheben sollten, müssen Sie tagsüber trotzdem nicht auf Pailletten oder Metallicglanz verzichten! Limitieren Sie die glitzernden Items einfach auf ein Teil (z. B. eine Jacke) und halten sie das restliche Outfit simpel! Die Regel: Die Tasche muss zu den Schuhen passen. Warum wir sie trotzdem brechen: Ein cooler Mix aus verschiedenen Accessoires kreiert in Nullkommanichts einen stylishen Look und das, ohne dabei zu angestrengt zu wirken! Die Regel: Dunkelblau und Schwarz darf man nicht mixen. Warum wir sie trotzdem brechen: Die beiden Farben sollte man eigentlich nicht zusammen tragen, weil man sie schnell miteinander verwechseln kann. Wir finden allerdings, dass die Kombi ziemlich chic und elegant aussieht! Die Regel: Keine Socken oder Strumpfhosen mit offenen Schuhen tragen! Warum wir sie trotzdem brechen: Wir wollen unsere Lieblingssandalen auch im Herbst und Winter tragen - und das, ohne kalte Füße zu bekommen! Ganz nebenbei kann man mit stylishen Strümpfen auch noch ein cooles Statement setzen! Weitere Argumente finden Sie hier. Die Regel: Unterschiedliche Prints darf man nicht miteinander kombinieren. Warum wir sie trotzdem brechen: Von Streifen über Punkte bis hin zu Leo-Prints - die letzten Saisons war Mustermix einer der (!) Streetstyles! Und das darf gerne so bleiben!
Themen
Mode Mythen,
Mode Regeln,