Fashion

Die neuesten Uhrentrends in 2021

Von GRAZIA am Dienstag, 8. Juni 2021 um 10:41 Uhr

Auf der digitalen Uhrenmesse Watchers and Wonders wurde in diesem Jahr trotz der globalen Covid 19-Pandemie eine Vielzahl neuer Uhrenkollektionen der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Die neuen Uhrentrends überzeugen mit außergewöhnlichen Formen, klassischen Farben und der einen oder anderen Überraschung. Im folgenden Artikel stellen wir die wichtigsten Uhrentrends 2021 im Detail vor.

Uhren-Trend 1: Die Grenzen zwischen Casual- und Dresswatch verschwimmen

Dieser Trend lässt sich bereits seit einiger Zeit in der Modebranche beobachten und die weltweite Covid 19-Pandemie hat ihn nur noch beflügelt. In Zeiten, in denen viele Menschen größtenteils im Home-Office arbeiten und die Grenzen zwischen Casual- und Office-Ware langsam verschwinden, werden auch die traditionellen Uhren-Kategorien zunehmend poröser. Stand die Dresswatch früher für das Büro und der Chronograf für die Freizeit, ist das längst nicht mehr so strikt.

Das ist nicht nur deshalb, da viele Sportuhren sowieso längst office tauglich sind, sondern auch deshalb, weil wie im Falle der Pulsar Uhr, viele sportliche Uhren mittlerweile sehr elegant sind und einen seriösen Look ausstrahlen.

Uhren-Trend 2: Hochwertig und langlebig

Qualitativ hochwertige Materialien und ein klassisches Design gehören ebenfalls zu den Trends, die im Jahr 2021 die Kollektionen bekannter Marken prägen werden. Dies liegt in erster Linie daran, dass solche Armbanduhren mit einer hohen Langlebigkeit punkten und ein gewisses Maß an Zeitlosigkeit versprechen.

So wie die Trinkflaschen aus Edelstahl aktuell einen ökologischen Trend darstellen, verhält es sich auch gleichermaßen bei qualitativ hochwertigen Armbanduhren: wertige und langlebige Produkte treffen den Zahn der Zeit.

Bei Edelstahl handelt es sich um ein Material, das sowohl sehr elegant aussieht, als auch äußerst haltbar und widerstandsfähig ist. Edelstahl-Uhren, wie die Orient Uhr, passen zum aktiven Freizeitleben und gleichermaßen gut zum gepflegten Abendessen. Da Edelstahl ein Minimum an Pflege benötigt und gegen Kratzer sehr resistent ist, stellen Armbanduhren aus Edelstahl den perfekten Alltagsbegleiter dar. 

Uhren-Trend 3: Dezent und Unisex

Bei Damenuhren ist seit einigen Jahren ein Trend zu beobachten, der sich auch in diesem Jahr fortsetzt. Damenuhren sind nicht mehr nur verspielt und zierlich, sondern auch zurückhaltend dezent und gerne auch größer. Um der Nachfrage gerecht zu werden, haben bekannte Uhrenhersteller dementsprechend reagiert und stellen in diesem Jahr eine breite Auswahl an Damen-Uhren mit größeren Gehäusen und minimalistischen Zifferblättern bereit, die vom Design her an traditionelle Herrenuhren erinnern.

Einige Modelle können sogar von Frau und Mann gleichermaßen gut getragen werden. So haben sich beispielsweise Armbanduhren, die früher ausschließlich von Männern getragen wurden, wie die Oyster Perpetual oder Rolex Datejust, mittlerweile als beliebte Unisex-Uhren etabliert.

Uhren-Trend 4: Digitalisierung liegt im Trend

Die weltweite Corona-Pandemie hat zwangsläufig für einen kräftigen Schub der Digitalisierung gesorgt, der auch an der Uhrenindustrie nicht spurlos vorübergegangen ist. So fanden beispielsweise nicht nur die wichtigsten Messen der Uhrenbranche in diesem und im vergangenen Jahre komplett online statt, sondern viele traditionelle Uhrenmarken bauen die digitale Kunden Experience immer stärker aus, wie auch Marktanalysen ergeben haben.

Ein gutes Beispiel hierfür ist der Hersteller traditionsreicher Fliegeruhren, IWC Schaffhausen. Das Unternehmen hat kürzlich eine Smartphone-App vorgestellt, mit der sich dank Augmented Reality Uhren virtuell anprobieren lassen.

Fazit

Die Corona-Pandemie ist auch an der Uhrenbranche nicht spurlos vorbei gegangen und hat die neuen Uhren-Kollektionen stark beeinflusst. Obwohl die Uhrentrends 2021 viele Facetten zeigen, liegen hochwertige und langlebig Edelstahl Uhren sowie Uhren im klassischen Design nach wie vor stark im Trend.

Weitere Fashion-News, die ihr nicht verpassen dürft…

Themen