Fashion

Diese 6 Blusen-Modelle wollen wir im Office tragen

Von Anna-Lisa am Donnerstag, 24. Mai 2018 um 17:30 Uhr

Blusen gehören zu einem klassischen Office Look unbedingt dazu. Aber muss es immer das konventionelle Modell sein? Wir zeigen euch sechs coole Blusen-Varianten, die ihr auch im Job tragen könnt.

Blusen sind nicht unbedingt die Teile, an die wir denken, wenn wir mal wieder große Lust auf eine stylische Veränderung haben. Doch für einen eleganten Auftritt im Office ist es wichtig, das eine oder andere Modell im Schrank zu haben. Seriös soll sie sein, aber auf keinen Fall spießig oder gar bieder. Wie praktisch, dass Blusen schon seit einigen Saisons in ganz neuen Styles und Schnitten bei großen Designern gezeigt werden und auch bei Fashion-Retailern wie H&M, Zara und Co. gehören Blusen dauerhaft zum Standardsortiment. Ob mit einem extravaganten Schnitt oder auffälligem Muster – eine Bluse kann von elegant über verspielt bis hin zu sexy alles sein. Ja, mittlerweile gibt es sogar Statement-Blusen, die mit ganz besonderen Merkmalen wie voluminösen Ärmeln oder auffälligen Silhouetten, wie freien Schultern, daherkommen. Diese Pieces erfreuen sich bei Fashionistas, Bloggerinnen und auch bei den Promi-Ladies größter Beliebtheit und machen sich auch im Office hervorragend! Wir zeigen euch sechs Blusen-Modelle, in denen man euch sofort ansieht, dass ihr ein Faible für Fashion habt!

Weiße Bluse

Eine weiße Bluse ist der Klassiker unter den Blusen-Modellen, was aber keinesfalls heißt, dass sie langweilig daherkommen muss. Weiße Blusen sind Evergreens im Kleiderschrank einer jeder Fashionista, da sie vielseitig einsetzbar sind und jedem Look gleich eine gute Portion Business Chic verleihen. Damit das Basic aber nicht langweilig wirkt, sollte es nicht allzu berechenbar kombiniert werden. Eine schwarze Bundfaltenhose dazu wirkt klassisch, zu Athleisure-Pants oder stylischen Paperbag-Hosen kommt das kleine Weiße sehr viel trendiger. Und wenn selbst eine zukünftige Prinzessin sich in zerrissener Jeans und weißer Bluse präsentiert, dann brauchst auch du endlich das perfekte Modell!

 

Schluppenblusen

Die Schluppenbluse ist ein Trend-Teil aus den 70ern, das seit einigen Saisons ein absolutes Revival erlebt. Während die Hippies dieses besonders feminine Blusen-Modell meist in bunten Farben und Mustern trugen, kommt die Schluppenbluse heute sehr viel erwachsener daher. Das verlängerte Stück Stoff anstelle eines Kragens, das entweder als Schleife gebunden oder offen getragen werden kann, gibt ihr dabei den Namen. Die Schluppe fungiert als Accessoire, ein Blazer dazu wirkt meist überladen. Dieses Blusenmodell steht am liebsten für sich selbst. Ob gepunktet, gestreift oder unifarben – die Varianten sind vielfältig. 

 

Blusen mit Statement-Ärmeln

 

Ein Beitrag geteilt von JOUUR. (@jouur.label) am

Nach Shirts, Kleidern und Pullovern kommen jetzt auch Blusen mit Statement-Ärmeln daher. Meist in Trompetenform – ob dreiviertel- oder lang – kann man mit einem solchen Modell Fashionkenntnisse beweisen. Auffällig sind diese Varianten und es wird nicht ausbleiben, dass ihr darauf angesprochen werdet – da könnt ihr euch sicher sein. Zur Culotte passen Blusen mit Statement-Ärmeln genauso wie zur Jeans. Etwas eleganter geht es in Kombination mit einer klassischen Anzughose zu – ein auffälliges Teil reicht für einen adäquaten Office Look durchaus aus.

 

Gestreifte Blusen

Noch so ein Klassiker, mit dem man nichts falsch machen kann – sowohl im Office als auch beim stylischen Streifzug durch die City. Immer wieder zeigen sich Street-Style-Stars in Streifenblusen und beweisen damit echtes Trendgespür. An diesem cleanen Style kommt man einfach nicht vorbei. Elegant wird dieses Modell zum Pencil-Skirt, cool wird es zur Palazzo-Pants, hip zur Mom-Jeans. Die Farbkombinationen aus Weiß und Hellblau, Gelb oder Rosa machen Streifenblusen zu frischen Klassikern, die wir besonders im Frühling und Sommer perfekt ins Office tragen können.

 

Seidenblusen

 

Ein Beitrag geteilt von JOUUR. (@jouur.label) am

Noch so ein Must-have: die Seidenbluse! Mit kaum einem Teil beweist man mehr Understatement und Stilsicherheit. Erwachsen, aber so gar nicht langweilig – das sind Seidenblusen. Sie fallen fließend und umschmeicheln die Silhouette so perfekt. Gerade bei wärmeren Temperaturen fühlt sich Seide besonders gut auf der Haut an. Und wenn euch die klassischen Farben dann doch zu langweilig sind, haben wir einen Tipp: Seidenblusen gibt es längst auch in stylischen Mustern wie Animal (Leo und Zebra), mit süßen Herzchen-Motiven oder Pünktchen.

 

Off-Shoulder-Blusen

Ein bisschen Sexappeal darf selbst im Office sein! Mit Off-Shoulder-Blusen setzt ihr ein Statement, das euch besonders feminin und mädchenhaft wirken lässt. Denn hier wird lediglich die Schulterpartie entblößt – mehr braucht es auch gar nicht, um euren Look aufregend zu gestalten. Damit es nicht allzu freizügig und lässig wird, solltet ihr im Office dazu eine Anzughose oder eine elegante Jeans tragen. Auch ein Pencil Skirt passt dazu. Shorts, Miniröcke und Co. sehen zu Off-Shoulder-Blusen zwar auch süß aus, eignen sich aber doch eher für die Freizeit.

 

Du brauchst noch etwas mehr Fashion-Inspiration? Diese Artikel könnten dich interessieren:

Mango: Dieser Trenchcoat des spanischen Modekonzerns ist das Trend-Piece des Sommers

Office Looks: Diese Stars sind die perfekte Inspiration

Met Gala: Die schönsten Looks des Abends

Artikel enthält Affiliate-Links