Fashion

Kleider: Diese stylischen Modelle schmeicheln eurer Figur

Von Marvena.Ratsch am Montag, 7. Januar 2019 um 16:46 Uhr

Gerade nach dem vielen Essen dieser Feiertage wollen wir in unseren Kleidern eine super Figur machen! Deshalb verraten wir euch, welches Modell zu welchem Typ am besten passt und wo es sie zu shoppen gibt...

Die Feiertage haben wir nun hinter uns und da wir auch diese Weihnachten beim Dinner ordentlich zugeschlagen haben, sind wir nun auf der Suche nach dem perfekten Dress, was die festlichen extra Pfunde weg schummelt... Doch nicht nur in diesen Monaten brauchen wir stylische Pieces, die am besten zu uns passen, denn wir wollen ja schließlich das ganze Jahr lang top aussehen. Allerdings, steht nicht unbedingt jeder Frau jedes Modell und damit ihr euch sicher sein könnt, dass euch das Item in eurem Warenkorb auch wirklich steht, verraten wir euch nun, welche Schnitte welchem Figurtyp schmeicheln...

1. Taillierte Modelle für kurvige Figuren

Ihr habt schöne Rundungen und wollt sie gerne in Szene setzen, ohne dabei unvorteilhaft auszusehen? Dann sind taillierte Kleider genau das Richtige für euren Figurentyp, da sie die schlanke Körpermitte betonen, kleine Problemzonen am Po oder den Oberschenkeln kaschieren und eine tolle Sanduhr-Silhouette zaubern.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Farina Opoku (@novalanalove) am

2. Midikleider schmeicheln großen Frauen

Wenn ihr zu den großen Frauen gehört, dann habt ihr riesiges Glück, denn eigentlich könnt ihr alles tragen, ohne dabei unvorteilhaft auszusehen. Allerdings schaffen euch Midikleider, speziell die Modelle in Wickeloptik, eine besonders schöne Silhouette und zusätzlich kaschieren sie das ein oder andere Pfündchen, das sich in der Weihnachtszeit auf den Hüften abgesetzt hat. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

3. Androgyne Figurtypen sollten auf hochgeschlossene Modelle setzten

Wenn ihr kaum Taille und wenig Oberweite haben solltet, dann könnt ihr mit hochgeschlossenen und locker fallenden Modellen eure Figur in Szene setzen. Allerdings solltet ihr die Finger von Modellen aus Samt oder Leder lassen, da sie schnell mal ein wenig um die Hüften auftragen. Kleiner Tipp: Volants im Bereich der Brust lassen den Busen ein wenig üppiger erscheinen während ein locker um die Taille gewickelter, dünner Gürtel eine schmale Körpermitte zaubert.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Nina Schwichtenberg (@fashiioncarpet) am

4. Minikleider für kleine und zierliche Silhouetten

Damit das Bein kleiner Frauen optisch gestreckt wird, sind Minikleider die perfekte Option. Ob Pailletten, Puffärmel oder Volants – während die Wahl des Materials und des Stils ganz euch überlassen ist, solltet ihr jedoch darauf achten, dass das Kleid keinen zu tiefen Ausschnitt hat, da euer Look sonst ganz schnell einen ordinären Touch bekommt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von XENIA ADONTS (@xeniaadonts) am

5. Pieces mit V-Ausschnitt setzen eine große Oberweite gekonnt in Szene

Wenn ihr eine große Oberweite etwas kaschieren wollt, dann lasst die Finger von hochgeschlossenen Pieces und greift zu Modellen mit einem lang gezogenen V-Ausschnitt. Dieser streckt die Silhouette und zaubert ein tolles Dekolleté. Wer zusätzlich noch ein paar Pfunde am Bauch kaschieren möchte, der sollte Items mit seitlichen Raffungen oder Drapierungen shoppen. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von ANN-KATHRIN GÖTZE (@annkathringotze) am

Weitere Mode-News, die ihr auf keinen Fall verpassen dürft:

 

Röcke: Die schönsten Modelle aus dem Sale!

 

Cropped Pullover: Das sind die schönsten Modelle für die kühle Jahreszeit

Blusen: Diese Modelle sehen viel teurer aus als sie sind