Fashion

Französinnen: Diese Modetrends tragen sie im Sommer

Von Deniz am Freitag, 7. Mai 2021 um 14:53 Uhr

Tage voll von Sonnenschein stehen uns bevor und zu diesem Anlass haben wir uns in Sachen Mode von unseren Nachbarinnen in Frankreich inspirieren lassen. Hier kommen die drei schönsten Pieces, die alle Französinnen im Sommer tragen!

Es gibt viele Gründe, warum wir die Mode der Französinnen und deren Style-Advances folgen, denn sie ist unfassbar vielseitig. Ob elegant, frech oder klassisch, wenn wir zu unseren Nachbarinnen rüber spähen, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Was uns ganz besonders reizt? Das Experimentieren mit den neuesten Trends, denn das scheint den Französinnen immer zu gelingen. Dabei setzen sie klar auf Evergreens, die zum festen Inventar einer jeden Fashionista gehören und in jeder Saison zu den angesagtesten Neuerscheinungen kombiniert werden! Uns sind nun drei Modestücke ins Auge gefallen, die in diesem Jahr zu genau diesen Schlüsselteilen eines Sommer-Stylings à la Parisienne gehören und haben euch die schönsten Teile hier zusammengestellt – tout suite, Ladys!

Weitere Artikle, die euch interessieren könnten:

1. Kleider mit Square-Neck

In diesem Sommer setzen wir auf ein Detail bei Kleidern, welches jeder Frau schmeichelt, zu jedem Anlass perfekt gestylt werden kann und mit welchem wir uns auf Anhieb etwas französischer fühlen. Ein Sommerkleid ist unerlässlich und zielt nun mit einer ganz bestimmten Feinheit darauf ab, unser Dekolleté zum Blickfang werden zu lassen. Dabei setzen die Französinnen in dieser Saison auf taillierte Midi- und auch Maxikleider, die sowohl mit Puffärmeln als auch mit dezenten Trägern daher kommen, allerdings haben sie alle eines gemeinsam: Einen kantigen Ausschnitt! Ganz à la française erinnern diese Ausschnitte an die Renaissance und stehen für schlichte Eleganz, können aber mit einem Rollkragen-Tanktop auch modern gelayert werden.

 

 

2. Cropped Cardigans sind die neuen Blazer

Nicht nur wir sind geübt, uns modisch auf schwankendes Wetter einzustellen. Umzu jeder Zeit gewappnet zu sein, haben wir immer etwas zum Drüber-Stylen dabei, wie auch die Französinnen. Wohingegen bei uns der Blazer nach wie vor DER Klassiker ist und unseren Mantel ablöst, wenn es draußen wärmer wird, sind es bei unseren Nachbarinnen jetzt nicht mehr die Blazer, sondern die Cardigans. Die Französinnen stylen die Strickjacken ganzjährig, setzen nun aber auf die verkürzte Variante: Cropped müssen sie sein, ansonsten haben sie alle Freiheiten der Welt. Sowohl bei Farben, ob klassisch in Dunkelblau, Weiß oder Nudetönen, mit kleinen Stickereien als mit unterschiedlichen Schnitten – sie sind das Must-have zum Slipdress oder Bluejeans.

 

 

 

 

 

3. Korbtaschen sind die angesagtesten Sommer-Bags

Was auch immer passiert, von einigen Stücken trennen sich die Französinnen niemals. Dazu gehören in der Mode beispielsweise Trendteile wie High-Waist-Jeans, Off-Shoulder-Blusen und Co. als auch bei den Accessoires bestimmte Taschen. Haben wir im letzten Jahr noch Baguette-Bags über der Bistrostuhllehne hängen sehen, sind es in dieser Saison ganz klar die Korb- und auch Häkeltaschen, die am Arm einer jeden Französinnen hängen. Sie passen zu jedem Outfit, können zugleich romantisch als auch lässig gestylt werden und versprühen einen Charme, wie kaum eine andere Handtasche.

 

 

Diese Artikel solltet ihr auch nicht verpassen:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Artikel enthält Affiliate-Links