Fashion

Stylische Frauen: Das machen sie heimlich

Von Silvia am Dienstag, 12. Januar 2021 um 17:45 Uhr

Woran erkennt man Vollblut-Fashionistas? Mit Sicherheit an ihrem modebewussten Auftreten – hinzukommen aber auch bestimmte Angewohnheiten, die stylische Frauen eher im Stillen ausleben und welche das sind, decken wir hier auf.

Gossip Girl, Sex and the City und Co. – um nur einen Bruchteil unserer liebsten TV-Serien zu nennen. Warum wir diese Klassiker auch ein siebtes oder zehntes Mal durchsuchten können? Die darin auftretenden Fashionistas aka Blair Waldorf und Carrie Bradshaw inspirieren uns immer wieder mit ihren Looks und bleiben damit auch nach Jahren unsere Stylevorbilder. Seien es unsere Lieblingscharaktere, erfolgreiche Influencerinnen oder die stylische Nachbarin – wir haben uns gefragt, was eine wahre Fashionfanatikerin von den anderen abgrenzt. Es hat sich herausgestellt, dass es nicht die offensichtlichen Indizien sind, sondern vielmehr Dinge, die modebewusste Frauen heimlich und unauffällig machen. Wer weiß, vielleicht entdecken wir uns auch in einigen Punkten wieder und erkennen, was für eine große Rolle Mode unbewusst oder bewusst in unserem Leben spielt.

Hier sind weitere, spannende Fashion-Themen für euch:

1. Sie tragen ihre Lieblingslooks immer wieder

Manchmal kann es Stunden dauern, bis das perfekte Outfit gedanklich (oder nach hundertfachem Anprobieren) steht. Da ist es doch kein Wunder, dass auch die kreativsten Modeliebhaberinnen ihre Looks in regelmäßigen Abständen erneut tragen. Gerade zu besonderen Anlässen greifen gut gestylte Frauen zu Styles, die sich schon bewährt haben und für einen – ohne Zweifeln – atemberaubenden Auftritt sorgen. Genauso ist es mit beliebten Trendpieces: Wenn beispielsweise der neuste Mantel oder Pullunder aktuell das Lieblingsteil im Kleiderschrank der Fashion-Kennerin ist, dann ist es in ihren Kombis immer wieder zu finden.

2. Sie gucken bei anderen Fashionistas ab

Guter Modegeschmack ist angeboren? Selbstverständlich nicht! Auch eine eingefleischte Fashion-Expertin lässt sich gerne von den Frauen inspirieren, die ihre Leidenschaft teilen. Und ob sie es zugeben wollen oder nicht: Auf bestimmte Looks sind sie nicht im Schlaf gekommen, sondern haben diese auf Instagram, Pinterest und Co. gesehen und vor lauter Begeisterung nachgekauft. Einige haben sogar geheime Ordner, in denen sie die Styles anderer auf ihrem Handy abspeichern.

3. Sie legen sich ihr Outfit am Tag vorher raus

Die Kraft der Mode liegt darin, dass sie uns auch an weniger guten Tagen ein sicheres Gefühl gibt und wir trotz allem selbstbewusst durch die Straßen laufen. Doch im Morgenstress kommt die bewusste Outfitwahl manchmal zu kurz und wir werfen uns das über, was uns gerade den Weg versperrt. Dafür haben stylische Frauen einen simplen Trick: Die morgige Kombi schon am Abend vorher überlegen und rauslegen. Zeit sparen und gut aussehen war nie so einfach!

4. Sie kaufen auch mal günstig ein

Chanel-Bags, Louboutin-Stiefel und Schmuck von Celine: Natürlich sorgen ausgewählte Designerteile für den letzten Schliff. Eine wahre Fashionista weiß jedoch, wie wichtig schlichte Basics zum Kombinieren sind. Einfarbige Cropped Tops oder Oversized-Blazer sind nun mal richtige Klassiker! Und dafür haben auch günstigere Marken, wie H&M, Mango oder ZARA eine preiswerte und vielfältige Auswahl. Eine sporadische Großbestellung bei solchen Anbietern gehört für die meisten stylischen Frauen einfach dazu – denn sind wir mal ehrlich: Alles andere würde für Shoppingbegeisterte auf Dauer zu teuer werden.

5. Sie stylen sich, um Frauen zu gefallen

"Kleide dich so, als ob du jeden Tag deiner großen Liebe begegnen könntest", sagte einmal Modeikone Coco Chanel. Einen Ratschlag, den wir auch heute gerne beherzigen, doch für Fashionistas steht "große Liebe" in diesem Fall für andere, modekritische Frauen. Immerhin ist es das schönste Kompliment, Lob für das eigene Outfit zu bekommen – und zwar von Personen, die sich damit auskennen und ein Auge dafür haben.

Diese Fashion-News darfst du nicht verpassen: