Fashion

Erste deutsche Filiale: Pull&Bear eröffnet 2013 in Berlin

Von GRAZIA am Dienstag, 4. Dezember 2012 um 14:19 Uhr

Das wurde aber auch Zeit! Nach ZARA, Zara Home, Bershka und Massimo Dutti kommt nun auch Pull&Bear - das jüngere Label der Inditex-Gruppe - zu uns nach Deutschland. 2013 eröffnet in Berlin die erste Filiale.

Noch ein Grund mehr mal wieder nach Berlin zu fahren, denn ab nächstem Jahr können wir dort bei der spanischen Modekette Pull&Bear shoppen gehen.

Ganze 22 Jahre nach der Eröffnung der ersten Shops in Portugal und vielen weiteren auf allen fünf Kontinenten, bekommen wir nun eine Hauptstadtfiliale, in der wir auf über 700 qm die neusten Looks des Labels eintüten können.

Diese sind zum Glück nicht das Einzige, was an dem Konzept von Pull&Bear trendorientiert ist: Das Thema Umweltschutz spielt auch eine Rolle und so werden die Kataloge, um Papier zu sparen, nicht gedruckt und sind nur online zu sehen.

Und Fell und Leder, das in den Kollektionen verwendet wird, stammt (laut Pressemitteilung) nur aus Schlachtabfällen und nicht von Tieren, die speziell für die Herstellung von Kleidern getötet wurden.

Ähnlich gut wie diese Richtlinien sieht auch der Laden, der sich in der Tauentzieherstraße in Berlin befinden wird, aus:

Als Inspiration diente Palm Springs, was sich zum Beispiel an der knallbunten Neonschrift auf der Shopfront im Glaskubus-Style erkennen lässt.

2013 werden wir uns das Ganze auf jeden Fall in live anschauen und bis dahin können wir im Onlineshop schon mal die neue Kollektion sichten.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!