Fashion

Fashion: Diese Kleider im Utility-Stil liegen jetzt total im Trend

Von Svenja am Dienstag, 7. April 2020 um 10:33 Uhr

Endlich ist die Zeit der Kleider wieder gekommen: Pünktlich zum Frühling verraten wir dir alles über den angesagten Utility-Trend und haben für dich die schönsten Teile zum Nachshoppen.

Endlich werden die Temperaturen wärmer, die Sonne lässt sich öfter blicken und wir können unsere Winterklamotten für die nächsten Monate verbannen. Wir sagen adé zu warmen Pullis, Wintermänteln und dicken Boots. So sehr wir unsere kuscheligen Sachen auch lieben, fiebern wir trotzdem jedes Jahr aufs Neue darauf hin, mit ihnen auch symbolisch und kleidertechnisch den Winter hinter uns zu lassen. Das Shoppen für die Frühlings- und Sommermode kann beginnen und besonders freuen wir uns auf Kleider und Röcke. Vor allem Kleider sind der Inbegriff von Frühling. Darum haben wir geschaut, welche Modelle gerade besonders im Trend liegen und sind fündig geworden: Mit Utility-Kleidern bist du absolut angesagt. Wir verraten dir, was es mit dem Trend auf sich hat und welches die zehn schönsten Varianten für dich zum Nachshoppen sind.

Darum sollten Utility-Kleider nicht in deinem Kleiderschrank fehlen

Im vergangenen Jahr waren Utility-Overalls absolut angesagt. Dieses Jahr liegen wir mit einer weiblicheren Version total im Trend: Die Rede ist von Kleidern im Utility-Stil. Kleidung, die an das Militär und an Arbeitskleidung angelehnt ist, wurde fashiontauglich gemacht: Die sogenannte Workwear erobert gerade die Laufstege dieser Welt. Wie der Name Utility schon sagt: Die Kleider sind ursprünglich darauf konzipiert worden, nützlich zu sein. Extra Reißverschlüsse, Schnallen, Knopfleisten, Laschen und Taschen: Kleidung im Utility-Stil ist voll davon. Dabei kann entweder das ganze Kleid übersät sein damit oder aber auch nur Details enthalten – es gibt beide Möglichkeiten und in Sachen Style nehmen sie sich nicht viel.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Yuwei Zhangzou (@yuyuzhangzou) am

Dabei können Utility-Kleider alle Farben haben. Vor allem gibt es sie aber in gedeckten Tönen – besonders Creme, Khaki und Beige sind Farben, in denen die stylischen Kleidungsstücke daherkommen. Extravagant und doch alltagstauglich sind sie, und genau das macht sie so besonders. Auch wenn der Grundgedanke unserer neuen Must-haves eher maskulin ist: Kombinieren wir die Teile richtig, werden wir überall zum Hingucker. Besonders, weil sie von Natur aus keine Weiblichkeit ausstrahlen, können wir einen spannenden Stilbruch kreieren und kombinieren die Kleider mit It-Pieces wie Statement-Ohrringen und High Heels. Perfekt eignen sich auch die gedeckteren Töne, um Farbe ins Spiel zu bringen: Besonders in Verbindung mit knalligem Lippenstift und einer bunten Handtasche ziehen wir alle Blicke auf uns.

Diese Fashion-News solltest du dir ebenfalls nicht entgehen lassen:

Jacken: Diese Modelle sind diesen Sommer ein absolutes Must-have

Fischerhut: Auf diese coole Kopfbeckung setzen aktuell alle Bloggerinnen