Fashion

Blake Lively: Deshalb hat sie keine Stylistin

Von Jenny am Montag, 19. März 2018 um 10:16 Uhr

Blake Lively raubt uns mit ihren Styles immer wieder den Atem. Jetzt verriet die 30-Jährige, dass sie diese ganz alleine auswählt und welche Arbeit wirklich dahinter steckt... 

Die Schauspielerin Blake Lively gehört zu den Stilikonen unter den Celebrities in Hollywood. Mit ihren Red Carpet Roben, ihren Streetstyles oder den Outfits ihres "Gossip Girl"-Charakters, Serena van der Woodsen, ist sie für uns immer wieder eine Inspirationsquelle, wenn es um angesagte Looks geht. Dass die 30-Jährige dabei allerdings nicht, wie so viele andere Stars, auf einen Stylisten setzt, erzählte die zweifach-Mom jetzt in einem Interview bei Barney's in New York und verriet, wie ihre trendigen Ensembles entstehen…

Blake Lively: Sie ist selbst für ihre Styles verantwortlich

"Es ist eine Menge Arbeit, aber ich denke, es ist nicht so schwierig, wir ziehen uns ja alle jeden Morgen selbst an.", antwortete die einstige Seriendarstellerin auf die Frage, wie es ist, für sich selbst als Stylistin tätig zu sein. Da mag die Wifey von Ryan Reynolds recht haben, wir müssen allerdings gestehen, so bezaubernd wie Blake Livelys, sind unsere täglichen Outfits noch lange nicht. 😄

 

 

Ein Beitrag geteilt von Index Rouge (@indexrouge) am

 

 

Ein Beitrag geteilt von E & A (@blakeylive) am

Wie die 30-Jährige dabei vorgeht, erklärte sie auch direkt: "Das Schwierige daran ist, durch all diese Fashion Shows zu gehen und die Looks zu screenshotten, die man mag und sie wiederzufinden. Ich habe einen Assistenten, der mir hilft, die Looks zu finden." Die Blondine wisse aber dennoch, dass sie anderen gegenüber einen großen Vorteil habe, denn sie steht mit den begehrtesten Designern in Kontakt und hat somit Zugang zu all den Traumroben – wohl nicht zuletzt dank ihrer stilsicheren Serienfigur Serena, die schon in dem Must-see die coolsten Pieces auftrug. 😍

Blake Lively: Deshalb liebt sie das Styling 

Und wer sich jetzt fragt, wieso ein so erfolgreicher Hollywood-Star diese Aufgabe selbst in die Hand nimmt und dafür nicht einfach ein Haufen Personal anstellt, der sollte wissen, Blake liebt diese Aufgabe: "Es ist der gleiche Grund, weshalb ich die Haare oder das Make-up meiner Freunde mache oder koche – du bist kreativ und du schließt etwas ab. Wohingegen es bei meinem Job so ist, dass ich etwas tue und es erst zwei Jahre später beende. Wahrscheinlich hängt es mit dem Problem zusammen, etwas kontrollieren zu können. Ich denke mir dann, 'ok, ich habe es geschafft und es ist fertig'." Wir können nur zu gut verstehen, dass das für die zweifach-Mutter ein gutes Gefühl sein muss. 

Hach… wenn wir uns die angesagten Items der Kalifornierin so anschauen, ist es doch zu schade, dass die Wifey von Ryan Reynolds nicht auch unsere Garderobe aussucht. 🛍

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!