Fashion

Haute Couture Paris: Ein Model verrät wie sie wirklich ist

Von Marie am Dienstag, 31. Januar 2017 um 19:08 Uhr

Bekannt geworden ist Anna durch Germanys Next Top Model 2014. Mit ihrem freiwilligen Ausstieg aus der Staffel konzentrierte sie sich auf ihre eigene Modelkarriere – mit Erfolg. Heute läuft sie Haute Couture in Paris und packt bei GRAZIA aus, was da abgeht...

Haute Couture Paris: Ein Model verrät wie sie wirklich ist - Bild 1 Haute Couture Paris: Ein Model verrät wie sie wirklich ist - Bild 2 Haute Couture Paris: Ein Model verrät wie sie wirklich ist - Bild 3 Haute Couture Paris: Ein Model verrät wie sie wirklich ist - Bild 4 Haute Couture Paris: Ein Model verrät wie sie wirklich ist - Bild 5

Text: Anna Wilken @aniybond

Schon zum dritten Mal durfte ich bei der Haute Couture Woche in Paris als Model dabei sein. Das erste Mal war ich im Januar letzten Jahres vor Ort. Wieder einmal war es unglaublich spannend und lehrreich für mich...

Der Unterschied

Generell gibt es große Kontraste zwischen Haute Couture und Prêt-à-porter. Die Mode an sich ist nicht der einzige Unterschied, sondern auch die Anzahl der Shows. Was für uns Models natürlich eine große Rolle spielt. Der Schauenplan der Haute Couture Week ist nämlich sehr viel übersichtlicher als die vollgestopften Ready-to-Wear Wochen, die ab dem 9. März wieder in New York, London, Mailand und Paris starten. Zur Haute Couture dürfen nur einige wenige Designhäuser ihre handgenähte Schneiderkunst präsentieren. Als Model heißt das, dass wir ein paar mehr Verschnaufpausen zwischen den Schauen haben und es für mich und den Rest meiner Kolleginnen nicht ganz so hektisch zwischen den Terminen ist. 

Die Castings

Meistens fangen die Castings ca. vier Tage vor dem Beginn der Haute Couture Week an. Da ich davor noch Berlin unsicher gemacht habe, kam ich erst zwei Tage vorher in Paris an. Dementsprechend hatte ich diesmal weniger Castings als sonst. Was aber nicht heißt, dass meine Tage stressfrei waren: Um meinen frühen Flug nach Paris zu bekommen, bin ich Freitag morgens schon um 4:30 aufgestanden. Nachdem ich um 9:30 gelandet bin, musste ich straight zur Agentur, um meinen Koffer abzustellen und mein Modelbuch zu holen. Immerhin wollte ich keine Zeit verlieren. An dem Tag habe ich dann bis 20 Uhr insgesamt sieben Castings gehabt. Das war ein Tag… Ich war stehend K.O!

Das eine Casting geht schnell, das andere dauert Ewigkeiten. Je nach dem wie viele Mädels vor Ort sind und wie pünktlich die Casting Direktoren ankommen, verbringt man bis zu zwei Stunden nur mit Warten. Auch hier bei den Castings gibt es einen wesentlichen Unterschied zu den Prêt-à-porter Wochen. Man läuft nämlich viel langsamer und eleganter. Schließlich präsentiere ich hier große, galante, außergewöhnliche Roben.

in diesen Schuhen bezwang Anna den Catwalk

Das Fazit

Mir hat es diesmal besonders gut gefallen. Ich hatte vier Shows und einen weiteren Job. Durfte für Ralph & Russo laufen, was für mich eine große Freude war, denn nicht nur die Kleider sind ein Traum, sondern auch das ganze Team war toll. Kleines Highlight bei der Show war dann noch, dass Alessandra Amrbosio die Show geschlossen hat. Man läuft nicht alle Tage mit einem Victorias Secret Angel auf einem Laufsteg

Der Tag war heavy. Morgens um 10 Uhr ein Fitting, danach ein Hair & Make-Up Try für die chinesische Designerin Guo Pei. Direkt danach ging es zur Show von Tony Ward. Ein Motorbike hat mich danach abgeholt und direk zum Grand Palais gefahren. Es war zwar super stressig, aber auch eine coole Erfahrung.

Am Mittwoch durfte ich dann die Show von Antonio Ortega eröffnen und Abends für Guo Pei laufen - und das schon zum dritten Mal. Jedes Mal ist es immer wieder ein Erlebnis. Da gab es schon Mal ein kleines Stolperchen…

Somit hatte ich fünf Tage voll mit Castings, Shows und Terminen. Paris ist einfach eine wundervolle Stadt und jeder von euch sollte die Haute Couture mal erlebt haben. Die Kleider sind atemberaubend, es gibt einem ein ganz anderes Feeling und ich denke dies gilt auch für die Zuschauer.

Hier könnt ihr direkt mit Anna Kontakt aufnehmen: @aniybond