Fashion

Oh no: Was genau hat sich Kendall Jenner bei diesem Look gedacht?!

Von Linnea am Montag, 7. August 2017 um 16:38 Uhr

Supermodel Kendall Jenner hat nun ein Outfit getragen, bei dem wir uns nicht ganz sicher sind, was sie sich dabei gedacht hat…

"Orange is the new black" – dieses Motto muss sich jetzt wohl Kendall Jenner gedacht haben, als sie am vergangenen Freitag in einem All-over-Look der frischen Nuance, sowohl am berühmten JFK Flughafen, als auch beim Spazieren in New York City gespottet wurde. Das Supermodel, das uns gerade erst mit der schönsten Frisur ever überraschte und sonst eher für ihre stilsicheren Auftritte wie beispielsweise den in ihrer sexy Robe auf der Met Gala bekannt ist, legte damit eine wirklich sehr gewagte Outfit-Wahl an den Tag…

Kendall Jenner: Meint sie DIESES Outfit ernst?!

KendallJenner

Dass Kendall Jenner in ihrer Freizeit gerne auf bequeme Items setzt, wussten wir bereits. Doch ihr #AllOrangeEverything Look à la Sweatpants und passendem Turtelneck des Labels Heron Preston, zu dem sie Schwarz/Weiße Sneaks, riesige Sunnies und einen tiefen Zopf stylte, sah leider ein wenig nach den gängigen amerikanischen Gefängnis-Outfits aus. Laut Daily Mail kostete dieses Ensemble das Supermodel auch noch ca. 560 Euro – wir hoffen, dass die kleine Schwester von Kim Kardashian uns nächstes Mal wieder mit cooleren Pieces überrascht…

Übrigens trägt nicht nur Kendall, sondern auch ihre BFF Gigi Hadid in letzter Zeit immer wieder verschiedene All-over-Looks: Im vergangenen Monat, setzte sie erst auf ein monochromes Outfit aus Marlene Hose und passendem Longsleeve in einem hellen Pastellton, um dann mit einem pinkfarbenen Ensemble aus Leder nachzulegen, auf das sogar Barbie neidisch gewesen wäre. Haaach, bei der Stilsicherheit dieser Freundinnen können wir uns definitiv noch eine Scheibe abschneiden…

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook! https://www.facebook.com/GraziaMagazin/