Fashion

Riccardo Tisci verlässt Givenchy!

Von Gast (nicht überprüft) am Donnerstag, 2. Februar 2017 um 17:02 Uhr

Die Gerüchte, dass Riccardo Tisci Givenchy nach zwölf Jahren verlässt, sind nun bestätigt. Angeblich soll er zu Versace wechseln.

Riccardo Tisci hat nach zwölf Jahren das Label Givenchy verlassen. Sein Vertrag lief am 31. Januar aus und wurde nicht verlängert – dies bestätigt nun das Modehaus. Damit zeigte er bei der Haute Couture Fashion Week im Januar auch seine letzte Kollektion. Aufgrund seines Abganges wird Givenchy in Paris wohl keine Fashion Show zeigen.

"Er hat Givenchy zum Erfolg geführt"
 

Das Kapitel, dass Riccardo Tisci für und mit Givenchy in den letzten zwölf Jahren geschrieben hat, repräsentiert eine unglaubliche Vision, die zu dauerhaften Erfolg geführt hat. Ich würde mich gerne herzlich bei ihm für seinen stetigen Einsatz bedanken, mit dem er das Haus nach vorne gebracht hat.

Bernard Arnault, CEO der LVMH Gruppe, zu der auch Givenchy gehört, hat nur warme Worte für den Designer übrig. Doch wer wird ihn ersetzen?

Wechselt er nun zu Versace?

Seit rund einem Monat hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Versace den Designer gerne in seinem Team hätte. Wir werden also mit Sicherheit noch einiges von Riccardo Tisci hören, der für Givenchy vor allem dunkle, sinnliche Kollektionen designte. In Bezug auf seine Zukunft sagte Riccardo Tisci:

Ich möchte mich nun auf meine persönlichen Wünsche und Träume konzentrieren.