Fashion

Fashion-Talk mit Jana von bekleidet

Von Leonie am Dienstag, 20. Oktober 2015 um 14:53 Uhr

Haben sie auch ein paar Fragen, die Sie gerne mal einer Fashionbloggerin stellen würden? Wir haben mit Jana von bekleidet gesprochen und wissen jetzt, was ihre schönsten und schlimmsten Blogger-Momente bisher waren.

Im Rahmen der Fay Modenschau in Mailand haben wir mit Jana von bekleidet gesprochen. Die Bloggerin erzählte uns im Interview von den 3 Dingen, ohne die Sie nicht leben kann, und was für Sie die tollsten und schlimmsten Momente während Ihrer 6-jährigen Erfahrung als Bloggerin waren.

Wie würdest du deinen Blog beschreiben?
Bekleidet ist ein Blog, der sich selbst nicht zu ernst nimmt. Ich schreibe hier absichtlich sehr locker und zwanglos über Themen wie Fashion, Reisen oder Beauty. Und wenn ich nichts zu sagen habe, lasse ich die Fotos für sich sprechen. Bekleidet ist kein Ort an dem man sich informiert. Es geht darum, sich inspirieren zu lassen oder sich zu unterhalten und manchmal auch komplett daneben zu liegen.



Was charakterisiert deinen Style?

Ich bin ein riesiger Fan von allem, was ein bisschen zu groß ist. Ich Liebe kühle Farben und Teile, die ein bisschen herausstechen. Aber im Grunde lege ich mich gar nicht gerne fest. Es gibt so viele tolle Stile, da probiere ich mich gerne einfach durch. 



Was war bis dato der tollste und schlimmste Moment in deiner Zeit als Bloggerin?

Ich wurde von Marc Jacobs nach New York eingeladen, konnte die schönsten Ecken Abu Dhabis erkunden und habe einen Roadtrip durch ganz Portugal gemacht. Von so tollen Ecken der Welt aus arbeiten zu können, hätte ich mir vor ein paar Jahren im Traum nicht vorstellen können. Eine sehr negative Erfahrung musste ich vor einigen Jahren machen, als ich ehrlich und ein wenig negativ über einen großen Onlineshop berichtet habe, der mir daraufhin drohte, ich solle den Artikel löschen, sonst würde man dafür sorgen, dass ich nie wieder einen Auftrag von jemandem bekommen würde. Der Artikel blieb natürlich drin und Konsequenzen gab es dann doch nicht.



3 Dinge ohne die du nicht Leben kannst?
Meine zwei flauschigen Kater Elmo und Grobi, meine Spiegelreflexkamera und mindestens eine Tafel Schokolade pro Tag.



Was war für dich das Highlight der FAY Show?

Mein Lieblingslook der Show war das senffarbene Kleid, kombiniert mit braunen Wildlederboots und einem dunkelblauen Mantel mit Paisleymuster, weil ich die Farbkombination zum einen sehr interessant finde und zum anderen, weil dieser Look genau den Trend widerspiegelt, den ich schon jetzt zur Wintersaison sehr liebe: Die 70's.

 

Bild: Jana ist, bis auf Schuhe und Tasche, komplett in Fay gekleidet.