Fashion

Fashion-Vorbild: Meghan Markle liebt DIESE Trendfarbe!

Von Frederika am Mittwoch, 25. April 2018 um 18:50 Uhr

Diese Farbe integriert Meghan Markle in fast jedes ihrer Outfits und sie hat eine ganz besondere Bedeutung…

Dass wir Meghan Markles Style lieben, ist wohl kein Geheimnis mehr – wie die werdende Prinzessin es allerdings schafft, immer perfekt auszusehen, darüber können auch wir nur spekulieren. Klar, die 36-Jährige arbeitet mit den besten Stylisten der Welt zusammen und sitzt morgens sicher nicht vor dem Spiegel, um sich selbst zurechtzumachen, doch trotzdem sind ihre Looks mindestens genauso simpel wie elegant und lassen sich so super einfach nachstylen – für uns als Fashion-Fans ein Traum! Und wie wir so durch die neusten Looks des ehemaligen "Suits"-Stars gescrollt haben, konnten wir einen Trend feststellen: Meghan Markle hat eine Lieblingsfarbe, die sich schon bald in allen Geschäften breit machen könnte…

Meghan Markle: Diese Trendfarbe trägt sie (fast) immer

Die Verlobte von Prinz Harry ist inzwischen weltweit für ihre Looks bekannt, die mit sanften Farben einen modischen Aha-Effekt kreieren. Wenn wir an ihre Auftritte denken, kommen uns gleich gedeckte Farben in den Sinn, mal dunkel, mal in zarten Helltönen. Trotzdem sind ihre Outfits alles andere als langweilig, und verantwortlich dafür ist die Integration einer ganz besonderen Farbe: Meghan Markle liebt Grün!

Bei einem Großteil der Events, zu denen sie ihren zukünftigen Ehemann begleitete, trug die Schauspielerin mindestens ein Teil in ihrer Lieblingsfarbe und sah jedes Mal blendend aus. Eine aufregende Farbe zu Neutraltönen zu kombinieren – ob das das Style-Geheimnis der amerikanischen Beauty ist? Wir haben mal genauer hingeschaut…

Meghan Markle: So trägt sie die Trendfarbe Grün

Als Meghan Markle im November 2017 an der Seite von Prinz Harry vor die Kameras trat, um die gemeinsame Verlobung zu verkünden, war es schon zu erahnen: Unter einem weißen Mantel des kanadischen Brands Line the Label trug die 36-Jährige ein dunkelgrünes Kleid der Marke P.A.R.O.S.H. Ob hier eine neue Trendfarbe geboren wurde?

Rund zwei Monate später, im Januar diesen Jahres, führte Meghan eine ebenfalls dunkelgrüne Handtasche aus, als die gemeinsam mit ihrem Verlobten nach Wales reiste. Das Modell von DeMellier London, das ihr übrigens noch ergattern könnt, war die perfekte Ergänzung zu ihrem All-Black-Look und ein weiterer Hinweis auf den Farbtrend, den die dunkelhaarige Beauty im Laufe ihrer Zeit als royal Verlobte setzen würde.

Schon wenige Wochen später zeigte sich die Frauenrechtsaktivistin erneut in einem grünen Piece, und zwar in einem karierten Wollmantel von Burberry, der sich für ihren ersten Besuch in Schottland perfekt eignete. Als Accessoire zeigte sie sich erneut mit einer dunkelgrünen Handtasche – dieses Mal eine Cross-Body-Bag der Marke Strathberry, die kurz darauf komplett ausverkauft war.

Auch im März enttäuschte uns die werdende Prinzessin nicht, und erschien zu einem Auftritt in Irland in einem, wie sollte es anders sein, grünen Rock – dieses Mal zu helleren Creme-Tönen kombiniert, die uns an den Look bei der Verkündung ihrer Verlobung zurückdenken ließen. Der Rock wurde entworfen von Greta Constantine, dazu trug Meghan einen Pullover von Victoria Beckham und einen Mantel von Mackage.

Auch im April, wo der Frühling endlich ausbrach und es auch draußen etwas grüner wurde (😉), durften Pieces in der Trendfarbe natürlich nicht fehlen. Ein etwas dezenterer Look war wohl der, in dem Meghan sich bei den Trials für die Invictus Games zeigte: Hier peppte sie ein sportliches, schwarzes Outfit mit einem khakigrünen Trenchcoat von Aritzia auf, den wir übrigens günstig nachshoppen können.

Erst vor wenigen Tagen dann präsentierte sich die baldige Braut in ihrem wohl bezauberndsten Look bisher: Zu einem Empfang, der sich ebenfalls den bald anstehenden Invictus Games widmete, erschien die Beauty in einem grünen Blumenkleid von Self-Portrait, kombinert mit einem schlichten schwarzen Blazer von Alexander McQueen und dunklen Pumps von Manolo Blahnik.

Royale Outfitwahl: Wird Meghan Markle dazu verpflichtet, grün zu tragen?

In einem Interview mit Yahoo! verriet der Adelsexperte Rob Shuter, dass Meghans Outfitwahl ein strategischer Schachzug sein könnte, um das britische Volk für sich zu gewinnen. "Nach blau", so Shuter, "ist grün in Großbritannien die beliebteste Farbe bei Frauen." Es ist auch eine Farbe, die strategisch in der Bewegung eingesetzt wird, die sich für Wahlrechte von Frauen einsetzt – ein Thema, das Meghan bekanntlich sehr am Herzen liegt. Auch wenn wir wissen, dass hinter den Outfits der Royals meist eine Aussage steckt – dass Meghan Markle Grün schon immer geliebt hat, beweisen diese #Throwback-Bilder:

Wir finden: Dunkles Grün mit schlichten Schwarz- oder Cremetönen zu kombinieren, macht Meghan Markles Looks besonders und lässt uns beim nächsten Shopping-Trip garantiert auch nach Teilen in der Trendfarbe stöbern – warum auch nicht? Grün passt perfekt zum Frühling, setzt die erste Bräunung perfekt in Szene und lässt sich, wie die 36-Jährige vormacht, perfekt und elegant kombinieren. Einen so vielfältigen Modetrend shoppen wir nur zu gerne nach! 💚

Noch mehr News der nächsten royalen Stilikone findet ihr hier:

Meghan Markle: Mit dieser Geste gedenkt sie Lady Diana bei ihrer Hochzeit zu Prinz Harry

Meghan Markle liebt DIESEN Lippenstift von Charlotte Tilbury!

Meghan Markle: Alles, was sie für Prinz Harry aufgeben muss

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken