Fashion

Berlin Fashion Week: Hien Le macht Sportswear salonfähig

Von julia.mattyhse am Freitag, 7. Juli 2017 um 11:19 Uhr

Am Donnerstagnachmittag zeigte Hien Le mit seiner Frühjahr/Sommerkollektion für das kommende Jahr, dass Sportkleidung schon lange nicht mehr nur funktional ist…

Sportswear tragen wir schon längst nicht mehr nur im Fitnessstudio, viel zu schön sind die Yoga-Leggins, Laufschuhe oder Trainingsjacken, um sie dort zu verstecken. Zum Glück gibt es Designer, die uns immer wieder mit neuen funktionalen, aber vor allem echt stylischen Pieces für das Workout versorgen, so auch Hien Le. Der Modeschöpfer präsentierte am Donnerstag im Berliner Kaufhaus Jahndorf seine Frühjahr/Sommerkollektion 2018 und sorgte dafür, dass wir unseren auf Eis liegenden Vertrag fürs Gym sofort wieder aktivieren wollen, denn seine Items machten definitiv Lust auf Sport. Die Looks waren eine Ode an die Poesie des Tanzes und des Körpers. Mit leichten Materialien wie Seide, Baumwolle und Leinen schwebten die Models förmlich über den Laufsteg. Die Mannequins trugen Outfits, die so filigran und zart waren, dass man das Gefühl hatte, sie würden einem anstrengenden Workout gar nicht stand halten. 

Hien Le: Zarte Looks, poppige Musik

Kurze Hosen, fließende Kleider, transparente Tops und umspielende Hosen präsentierte der Modeschöpfer in einer Farbrange, die ebenso zart war, wie die Desings selbst: Nude-, Beige- und helle Blautöne brach Hien Le mit einem knalligen Senfgelb. Alle Looks kombinierte er mit dem Trendschuh diesen Jahres: weißen Sneakers. Doch nicht nur die Kollektion versetzte uns direkt in ein Tanzstudio, auch die Musikauswahl des Modeschöpfers. Zu entspannten R'n'B Klängen von Brandys "The Boy is Mine" und Michael Jacksons "The Way you Make me Feel" tanzten die Models über den Runway

Beim Make-Up setzte der Designer auf knalligen Eyeshadow in Orange und nudefarbende Lippen, während die Haare der Mannequins im angesagten Wet-Look nach hinten gekämmt wurden. Also Mädels, informiert euch schon mal wo das nächste Fitnessstudio ist, denn mehr Motivation als diese Pieces  gibt es wohl nicht.

Wir nehmen dich mit in unseren GRAZIA-Alltag. Folge uns auf Instagram für die neuesten Trends und Redaktions-Insights.

MerkenMerken