Fashion

Ist die Muslimin Halima Aden das kontroverseste Model bei der Kanye West Show

Von Martyna am Mittwoch, 15. Februar 2017 um 14:07 Uhr

Den Namen Halima Aden solltet ihr euch merken, denn die Somali-Amerikanerin hat die besten Chancen das neue Topmodel zu werden – mit Kopftuch. Ihr Laufsteg-Debut wird die 19-Jährige heute bei der "Yeezy Season 5" von Kanye West geben.  

Halima Aden wurde in einem kenianischen Flüchtlings-Camp geboren und hat somalische Wurzeln. Nun wohnt die Schönheit mit Zahnspange in Minnesota und gibt heute ihr Model-Debut auf der "Yeezy Season 5"-Show und dabei wird nicht nur die Dentalkorrektur auffallen, denn die Muslimin wird mit Kopftuch oder Hijab über den Laufsteg schreiten.

Halima Aden mit Kopftuch beim Schönheitswettbewerb

Halima lief schon einmal vergangenes Jahr bei der Wahl zur Miss Minnesota mit Kopftuch und in hochgeschlossener Kleidung im "Modest Fashion"-Look und nicht freizügig im Bikini über den Runway. Gewonnen hat sie nicht, doch das war auch nicht das Ziel. Die Teilnahme setzte ein klares Statement: "Ich möchte eine positive Message über Beauty und Vielfalt in die Welt tragen und jungen Musliminnen zeigen, dass es einen Platz für sie gibt."

"Muslim Fashion"

Platz gibt es für "Muslim Fashion", die Bezeichnung der "Modest Fashion" plus Kopfbedeckung ist, tatsächlich mehr als genug. Dolce & Gabanna brachte im vergangenen Jahr eine Hijab und Abaya Kollektion heraus und ein großer US-Kosmetikhersteller verpflichtete eine Bloggerin mit Kopftuch. Kein Wunder, denn der muslimische Markt ist riesig und bringt viel Kapital mit. Nun scheint es, dass der Mainstream auch beginnt diese Lücke füllen zu wollen. Mit IMG hat eine der größten Modelagenturen nun das erste Model mit Kopftuch aufgenommen. Der erste große Job für Halima ist die heute stattfindende Kanye West "Yeezy Season 5"-Show, wobei der Rapper und Designer bei der Auswahl seiner Models auf Diversität achtet und hauptsächlich auf "multiracial" Models setzt. Außerdem wird Halima im CR-Fashion Book 10 erscheinen. Nur zum Vergleich: in der aktuellen Ausgabe sieht man Superstar Rihanna als Marie Antoinette!

 

Ein Beitrag geteilt von Halima Aden (@kinglimaa) am