Fashion

Foodie Fashion: Ohne Kalorien aber sooo süß!

Von Aminata am Mittwoch, 6. Mai 2015 um 15:00 Uhr

Sie sind noch nicht #fitforsummer? Hier haben wir Ihnen schon drei Alternativen zum bööööösen Zucker gezeigt. Falls Sie noch eine vierte wünschen, kommt diese Shopping-Galerie wie gerufen! Man kann den Zucker (egal ob Fructose oder Glucose) nämlich auch einfach tragen. Nein, nein, nicht auf den Hüften, sondern als Prints auf Shirts oder gleich als ganze Clutch! Glauben Sie nicht? Dann klicken Sie sich mal hier durch. Außerdem haben wir eine ganz einfache Regel, was man für den Beachbody benötigt: einen Beach und einen Body!

Zur Übersicht
Sushi Clutch von Lizzie Fortunato Jewels über farfetch.com, ca. 580 € Cheeseburger Schlüsselanhänger von House of Holland über net-a-porter.com, ca. 50 € Popcorn-Bag von Topshop, ca. 35 € Make-up-Täschchen mit Fast Food Motiv von Asos, ca. 10 € Sandalen mit Wassermelonenmotiv von Sophia Webster über farfetch.com, ca. 380 € Sweatshirt mit Eis-Print von Au Jour le Jour über farfetch.com, ca. 225 € Große Watermelon Clutch von Charlotte Olympia über farfetch.com, ca. 980 € Softeis Sweater von Markus Lupfer über farfetch.com, ca. 350 € Milk Crossbody Bag von Skinnydip, ca. 35 € Ananas-Shirt von Tory Bruch über farfetch.com, ca. 95 €
Themen
food fashion,
ohne kalorien,
foodie