Fashion

Französinnen: Diese Basics dürfen in ihrem Kleiderschrank nicht fehlen

Von Inga am Donnerstag, 19. September 2019 um 09:20 Uhr

Französinnen gehören zu den modischsten Frauen überhaupt und sind absolute Stilvorbilder. Welche Basics sie immer in ihrem Schrank haben und wie sie aus diesen einen perfekten Look kreieren, verraten wir euch hier.

In wohl keinem Land leben so viele modische Frauen wie in Frankreich. Nicht nur überzeugen die Ladies dort mit ihrer schlanken Linie, einem super dezenten und dennoch verführerischen Make-up und einem tollen Teint, den sie einer bestimmten Beauty-Pflege zu verdanken haben, auch ihr Sinn für Styling und Fashion sticht hervor. Doch statt jedem neuen Trend zu folgen und sich nur mit extravaganten Pieces zu schmücken, wissen Französinnen geschickt schlichte Teile und Basics einzusetzen, welche sie auf besondere Weise kombinieren und somit den rundum perfekten Look kreieren. Welche Basics deshalb niemals in ihrem Schrank fehlen dürfen, haben wir für euch in Erfahrung gebracht und verraten wir euch jetzt…

Basics: Auf diese schlichten Teile setzen Französinnen

Dass wir den Lebensstil und Look der Französinnen einfach lieben, haben wir bereits des Öfteren erwähnt. Doch ganz besonders angetan hat es uns natürlich der Modestil der Ladies aus Paris und Co., wobei sie nach dem Motto "weniger ist mehr" leben und dadurch Looks erschaffen, die gleichzeitig unaufgeregt aber dennoch zeitlos schön, lässig und absolut stylisch sind. Die Grundlage hierfür bilden ganz normale Basics, die aber immer durch einen raffinierten Twist aufgewertet und in Szene gesetzt werden. Ein Teil, das dabei niemals fehlen darf, sind Tanktops aus Feinripp, die besonders schön in Weiß daherkommen, sich angenehm auf der Haut anfühlen und sich extrem vielseitig kombinieren lassen – ob in der Cropped-Variante zum High-Waist-Rock, unter einem eleganten Blazer oder zur schlichten Mom-Jeans mit Sandaletten

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jeanne (@jeannedamas) am

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jeanne (@jeannedamas) am

Wer es etwas auffälliger bevorzugt, der kann aber auch auf stilvolle T-Shirts mit Print setzen: Hier kommen beispielweise französische Worte – weil diese einfach unheimlich sexy klingen – natürlich immer gut, wie Styling-Profi Jeanne es vormacht, und die sich zu Jeans und Röcken gleichermaßen kombinieren lassen. Für den bevorstehenden Herbst brauchen wir aber natürlich auch die passende Jacke und hier setzen Französinnen am liebsten auf einen modischen und gut geschnittenen Wollblazer. Dieser lässt sich zum Maxikleid, zur Jeans mit Shirt, aber auch zur schicken Seidenbluse mit Rock kombinieren und kommt in verschiedenen Ausführungen, wie Schwarz, Dunkelblau oder auch kariert daher. 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jeanne (@jeannedamas) am

Ebenfalls Trenchcoats kommen nie aus der Mode und sind zeitlos schöne Klassiker, die auch in der neuen Saison wieder ihren Weg in unsere Garderoben finden. Beliebt sind immer noch Farben wie helle Cremetöne und Beige, aber auch in Weiß und Schwarz lieben wir die dünnen Mäntel. Auch was Jeans angeht, bevorzugen die Frauen aus Frankreich es übrigens schlicht: Statt sich in Skinny-Jeans zu quetschen, setzen sie auf blaue Modelle mit einem Straight Cut oder leichtem Boot Cut, die bequem und stilvoll zugleich sind. ✨

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jeanne (@jeannedamas) am

Ihr wollt den Look der Französinnen und sucht noch nach passenden Basics für den perfekten Paris-Look? Zehn super schöne Piece zum Nachshoppen findet ihr in unserer Bildergalerie. 🛍

Weitere modische Trend findet ihr hier: 

Kleider-Trends: Diese Modelle sollte jede Frau ab 40 besitzen

Neckholder-Oberteile: Diese eleganten Modelle feiern ihr Comeback