Fashion

Frauen ab 40: Diese Frühjahrs-Trends schummeln sie jünger

Von Celina am Mittwoch, 24. Februar 2021 um 16:45 Uhr

Wenn ihr wissen wollt, welche Trends für Frauen ab 40 im Frühling besonders geeignet sind, seid ihr hier genau richtig. Wir verraten nämlich, was gerade in Mode ist und warum bestimmte Teile euch jünger schummeln können…

Die Temperaturen sind in den letzten Tagen gestiegen und das hat uns schon mal so richtig in Frühjahrsstimmung gebracht. Kein Wunder, dass wir direkt einen Blick auf die Trends werfen wollen, die wir in den kommenden Wochen tragen werden. Auch Frauen ab 40 dürfen sich über modische Neuerungen in ihren Kleiderschränken freuen. Dabei haben Damen mittleren Alters so einige Vorstellungen, wenn es um die Kleidung geht, in die sie sich hüllen. Denn der Schnitt sollte unkompliziert, aber schön sein, eine einfache Kombinationsmöglichkeit bieten und im Idealfall sogar ein paar Jährchen von ihrem Alter abziehen. Denn auch wenn wir alle zu der Zahl auf unserem Personalausweis stehen sollten und unsere ersten Fältchen mit viel Selbstliebe willkommen heißen müssten, tun wir uns dabei manchmal doch ganz schön schwer. Wie gut, dass es genug Stücke gibt, die uns dabei helfen können, jugendlicher auszusehen, als wir sind. Wir präsentieren euch deshalb jetzt die Teile, die genau in diese Kategorie fallen und unsere Herzen im Frühling erobern werden.

Hier findet ihr noch mehr Artikel zum Thema "Frauen ab 40": 

1. Kleidung in der Trendfarbe Pink

Wer jetzt denkt, wir drehen völlig durch, liegt falsch! Ja, Pink zu tragen erfordert etwas Mut, weil ein Look mit einem solchen Teil meist zum Hingucker wird. Aber auch mit 40 darf man die Blicke anderer anziehen und es genießen, im modischen Mittelpunkt zu stehen. Dass man den Raum einnimmt, ist aber nicht der einzige Vorteil, denn die knallige Nuance schummelt außerdem jünger. Kleidungsstücke in einem auffälligen Ton lassen die Haut nämlich deutlich gebräunter aussehen. Und falls ihr es noch nicht wusstet: Ein dunklerer Teint lässt Falten verschwinden und subtrahiert aus diesem Grund ein paar Jahre von unserem Alter.

 

2. Weite Hosen in feinen Stoffen

Gerade lieben alle Frauen Strickhosen, denn diese sind im Frühling besonders populär. Dabei sollten Frauen im mittleren Alter nicht immer zu dem groben Material greifen, denn der grobe Stoff kann auch schnell mal altbacken aussehen. Dieser Effekt kommt vor allem zustande, wenn man einen Pullover kombiniert, welcher der Beinbekleidung sehr ähnlich ist. Eine ansprechende Alternative für die wärmere Saison sind jedoch weite Unterteile in feinerer Optik. Dazu zählen zum Beispiel Anzughosen aus Seide oder Viskose, die Damen in den 40ern durch ihren klassischen, geraden und schlichten Schnitt jünger schummeln.

©Getty Images

 

3. Kleider mit Raffungen:

In Sachen Kleidern gibt es Trends, denen wir diese Saison einfach nicht widerstehen können. Das liegt vor allem an ihren detailreichen Schnitten. Zwischen Modellen mit Puffärmeln oder Modellen in weißen Nuancen sind jedoch Designs mit Raffungen diejenigen, die euch jugendlicher wirken lassen. Auch wenn ihr das vermutlich nicht nötig habt, wissen wir alle, dass jede Frau gerne jünger aussieht, als sie in Wirklichkeit ist. Raffungen und Rüschen verniedlichen einen Look und haben deswegen eine frische und verspielte Wirkung.

 

Hier findet ihr noch mehr Fashion-Artikel: 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Artikel enthält Affiliate-Links