Fashion

Jeans-Trends für Frauen ab 40: Die schönsten Modelle im Sommer

Von Anne-Kristin am Sonntag, 16. Mai 2021 um 16:03 Uhr

Sehnsüchtig warten wir auf die kommenden Sommermonate und können gar nicht genug von den aktuellen sommerlichen Fashion-Trends bekommen. Wir haben Jeans-Modelle erspäht, die Frauen in den 40ern besonders gut stehen.

Die Jeans ist eines unserer liebsten Kleidungsstücke. Egal ob in den 20ern, mit 40 oder gar 50: Wir haben immer eine umfangreiche Auswahl des Hosen-Modells in unserem Kleiderschrank hängen, denn es handelt sich dabei um einen echten Allrounder. Die Jeans lässt sich zu schicken Anlässen mit Bluse und Blazer tragen, sogar Pumps passen zu der lässigen Hose. Sie ist aber auch das perfekte Kleidungsstück für den Alltag, denn sie lässt sich bestens zu Sneakern, Shirts und Hoodies stylen. Auch in den Sommermonaten kombinieren wir die Jeans gerne zu luftigen Blusen, Tunikas oder angesagten Crop-Tops. Durchstöbern wir aktuell die Kollektionen der Designer und Modehäuser, fällt auf, dass es eine Reihe neuer Modelle gibt, die wir uns als echte Fashionistas jetzt unbedingt zulegen müssen. Dabei gibt es einige Pieces, die sich vor allem in der Garderobe von Frauen ab 40 besonders gut machen. Wir wissen, welche das sind und warum sie Ladies in den 40ern hervorragend stehen. 😍

Weitere Fashion-News:

1. Flared Jeans

Aktuell sind Flared Jeans ein echtes Trend-Modell, welches wir uns als Fashionistas unbedingt zulegen sollten. Das Modell zeichnet sich durch einen engen Schnitt an den Oberschenkeln und ausgestellten Stoff an den Knöcheln aus. In ihrem Style erinnert die Flared Jeans etwas an die 70er und kommt der klassischen Schlaghose besonders nahe. Frauen ab 40 steht das Jeans-Modell besonders gut, da es durch den außergewöhnlichen und weiten Schnitt am unteren Ende besonders weiblich wirkt und sich hervorragend kombinieren lässt. Besonders zu Blusen oder lässigen Shirts lässt sich das Modell gut stylen. Ladies in den 40ern können für die Sommermonate Sandalen oder Zehentrenner zum Jeans-Modell kombinieren. Wer es etwas sportlicher mag, kann zu seiner Flared Jeans auch Sneaker tragen. 👟

2. Wide-Leg Jeans

Ein weiteres Jeans-Modell, welches ziemlich lange aus unseren Kleiderschränken verschwunden war, ist die Wide-Leg Jeans. Sie ist besonders großzügig ausgestellt und umspielt die Beine mit einem extrem weiten Schnitt. Ladies in den 40ern lieben dieses Jeans-Modell besonders in den Sommermonaten, denn es liegt nicht am Bein an und verspricht so nicht nur Beinfreiheit, sondern auch ein luftiges Tragegefühl. Der lässige Schnitt der Wide-Leg Jeans sorgt dafür, dass Problemzonen gekonnt versteckt werden können und helfen ganz nebenbei auch noch einen frischen und jugendlichen Look zu kreieren. 😍

3. Mom Jeans

Die Mom Jeans ist schon seit Jahren nicht aus unseren Kleiderschränken wegzudenken. Sie sitzt lockerer als eine Skinny Jeans, ist aber doch nicht so weit wie eine Wide-Leg-Variante. Die Mom Jeans wirkt durch ihren hohen Schnitt zudem sehr weiblich. Sie betont Rundungen an der Hüfte und am Po, verleiht ihrer Trägerin durch die weiten Beine allerdings einen lässigen Tragekomfort. Ladies in den 40ern lieben es für die Sommerzeit besonders, denn das Jeans-Modell lässt sich nicht nur sportlich zu Sneakern tragen, sondern auch zu Sandalen oder sogar mit Pumps. Perfekt also für Business-Frauen, die nach einer lässigen Option fürs Office suchen. Dabei wirkt das Hosen-Modell nicht bieder oder altbacken, sondern verleiht Frauen ab 40 ein jugendliches Aussehen. ✨

Hier findet ihr weitere Fashion-Artikel, die euch interessieren könnten:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.