Fashion

Orsay: Diese günstigen Teile des deutschen Labels sollte jede Frau ab 40 besitzen

Von Isabella.DiBiase am Donnerstag, 12. November 2020 um 17:30 Uhr

Als wir gerade auf der Suche nach neuen Trends für den kommenden Winter waren, sind wir im Onlineshop des deutschen Brands Orsay auf 10 stylische Items gestoßen, die wir einfach perfekt für die Ladies in ihren 40ern finden!

Zugegeben, so richtig hatten wir das deutsche Label Orsay nicht auf dem Schirm. Umso mehr waren wir überrascht, als wir herausgefunden haben, dass das Unternehmen – dass übrigens zur selben französischen Gruppe wie beispielsweise Pimkie gehört – nicht nur super stylische Sachen in seinem Sortiment anbietet, sondern auch noch total günstig ist. Bei den hochwertigen Designs zu absoluten Schnäppchenpreisen konnten wir natürlich nicht widerstehen und haben uns daher auch für euch umgeschaut. Während unserer Recherche sind wir schließlich auf zehn günstige Items gestoßen, die wir einfach perfekt für Frauen ab 40 finden! Schaut doch einfach mal in unserer Bildergalerie vorbei, dort haben wir euch unsere Favoriten zum Nachshoppen verlinkt...

Diese Fashion-Trends dürft ihr nicht verpassen:

Orsay: Dieses Label ist perfekt für Frauen ab 40

Wir haben festgestellt, dass beim deutschen Retailer Orsay wirklich für jeden Typ Frau das passende Teil zu finden ist. Besonders die Geschmäcker der Ladies in ihren 40ern, sollten bei dem breiten Sortiment des Labels abgedeckt sein. Röcke, Mäntel, Blazer und Kleider so weit das Auge reicht, findet ihr im gut bestückten Onlineshop. Selbst wir konnten uns bei der Riesenauswahl kaum noch halten, geschweige denn auf nur zehn Items beschränken – siehe Bildergalerie! Besonders haben uns übrigens nicht nur die eleganten Schnitte und hochwertigen Materialien der Artikel überzeugt, sondern die günstigen Preise – schließlich spielt das Portemonnaie beim Shoppen keine unwichtige Rolle.

©Getty Images 

Orsay: Diese Teile sollten Frauen ab 40 sofort shoppen

Auf unsere Orsay-Wunschliste haben es vor allem Teile in Lederoptik geschafft, denn gerade diese Items liegen in der kommenden Saison total im Trend. Egal ob ein klassischer Bleistiftrock oder eine schmeichelhafte Paperbag-Hose – jede Frau sollte sich diesen Winter ein Stück aus Kunst- oder Echtleder zulegen, um ihrem Look das gewisse Etwas zu verleihen. Farblich gesehen finden wir, dass Rostbraun, Dunkelgrün und Weinrot sowie helle Nuancen von Weiß über Creme bis hin zu Beige locker mit dem klassischen Schwaz mithalten können und ein wenig Farbe in die Garderobe bringen. Übrigens findet ihr bei Orsay auch klassische Jacken und Mäntel zu wahren Schnäppchenpreisen! Unsere Favoriten sind Modelle aus wärmenden Daunen oder mit kuscheliger Wolle

Dieses Detail lässt Frauen ab 40 jünger wirken

Wer ein wenig aufgepasst hat, dem dürfte aufgefallen sein, dass die Kleider und Oberteile von Orsay in der Bildergalerie ein ganz bestimmtes Details aufweisen. Die Rede ist von dem Rollkragen, der zwar zu den Klassikern während der kalten Monate zählt, in dieser Saison jedoch ganz besonders im Trend liegt. Der Vorteil an dieser Passform ist jedoch nicht nur, dass sie den Hals warm hält und wir somit auf das Tragen eines sperrigen Schals verzichten können, der hohe Kragen lässt Frauen in den 40ern auch im Nu jünger aussehen. Das liegt ganz einfach daran, dass der Hals, der ab einem gewissen Alter nun einmal faltig ist und an dem sich das Alter besonders schnell ermitteln lässt, gekonnt versteckt wird. Kommen die Teile schließlich noch in hellen Tönen daher, wird der schmeichelhafte Effekt noch einmal zusätzlich unterstrichen. So steht einem stilvollen und zugleich jugendlichen Auftritt nichts mehr im Wege!

Diese Artikel könnten euch ebenfalls interessieren: 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.