Fashion

Frauen ab 50: Dieses Frühlingskleid steht ihnen besonders gut

Von Silvia am Mittwoch, 3. März 2021 um 16:32 Uhr

Wir wissen, welches Kleid für den Frühling an Frauen ab 50 besonders umwerfend aussieht. Die schönsten Modelle des Must-haves haben wir euch zum Nachshoppen zusammengestellt.

Wenn die Tage länger werden und die ersten warmen Sonnenstrahlen unsere Haut berühren, sprudelt die Lust in uns auf, das Frühjahr mit erfrischenden Klamotten zu begrüßen. Dabei denken wir als erstes an bunte Culottes, gemusterte Rüschen-Blusen, aber vor allem auch an luftige Kleider, die wir endlich wieder aus unserem Kleidungsbunker ausgraben dürfen oder uns neu anschaffen. Während jüngere Ladys in den wärmer werdenden Monaten gerne mehr Bein zeigen und auf stylische Modelle in ihrer kürzesten Variante setzen, haben Frauen in ihren 50ern höhere Ansprüche an ihr frühlingshaftes Gewand. Eine angemessene Länge muss her, gemütliche und zugleich moderne Schnitte haben das Sagen und bestenfalls kaschiert das ideale Design auch kleine Problemzönchen weg. All diese Kriterien vereint einer unserer absoluten Frühlingsfavoriten, der Frauen ab 50 damit besonders gut steht. Wir haben euch die schönsten Ausführungen des Kleides zum Nachshoppen verlinkt. 🛍

Diese Frühlingstrends dürft ihr nicht verpassen:

Dieses Frühlingskleid steht Frauen ab 50 besonders gut

"Die meisten Frauen wählen ihr Nachthemd mit mehr Verstand als ihren Mann.", lehrte uns einmal Modeikone Coco Chanel. Wo sie recht hat, hat sie recht. Aber keine Sorge, den Frühling verschlafen wir nicht wirklich in unserem Pyjama, jedoch erinnert das perfekte Kleid für Frauen ab 50 an das von der Designern geliebte Kleidungsstück. Hemdblusenkleider gehören nämlich zu den Modellen, die jeder Frau – besonders in einem reiferen Alter – stehen und damit einen Platz in ihrem Basic-Repertoire wiederfinden. Kennzeichnend durch den klassischen Kent-Kragen und dem weiten, lockeren Schnitt, der entweder in einer leichten A-Linie nach außen verläuft oder durch einen Bindegürtel der Taille schmeichelt, ist das Trendteil für jede Figur geeignet und kann sogar kleines Hüftfett verstecken. Sportlich, attraktiv und stilsicher verzaubert das Hemdkleid, ob in seiner einfarbigen Ausführung oder als gemusterter Eyecatcher, jede Dame in ein Frühlingsgedicht. Und auch über das Kombinieren lässt sich nicht viel diskutieren!

Ⓒ Getty Images

So stylt ihr das Hemdkleid

Von einer kreativen Disziplin zur nächsten bewegen wir uns jetzt vom Reimen hin zum Stylen. Frauen ab 50 werden das Hemdkleid auch sofort ins Herz schließen, weil es zum Kombinieren nur ein paar zusätzliche Gadgets braucht, um richtig toll auszusehen. Stichwort Accessoires: Denn gerade bei Modellen mit langen Ärmeln ist – je nachdem, ob das Wetter mitspielt – eine Jacke eher nebensächlich und wir fokussieren uns lieber auf passende Schuhe und Taschen. Der altbekannte weiße Sneaker ist immer eine gute Wahl, doch genauso kann ein Paar derberer Chelsea-Boots einen spannenden Kontrast bieten. Denken wir an die wärmeren Monate passen Espadrilles hervorragend zu dem luftigen Kleid, was mit einer süßen Korbtasche noch passend abgerundet werden kann. Goldketten und filigrane Armbänder sorgen für den letzten Schliff und lassen euer Outfit noch dazu teurer aussehen. Falls euch das It-Piece in eurem Kleiderschrank noch fehlt, empfehlen wir, einen Blick in unsere Galerie mit den schönsten Designs des Frühlingskleides zu werfen. 👀

Weitere, spannende Fashion-News:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen